Angaben im Quellenverzeichnis?

Dieses Thema im Forum "Recherche-Experten" wurde erstellt von feuerland, 20. Juli 2016.

  1. feuerland

    feuerland New Member

    wenn ich texte von Webseiten in meinem Buch verwende (natürlich mit der Erlaubnis der Webseitenbetreiber)

    - reicht es wenn ich die Erlaubnis per Mail erhalten habe?

    - wie muss ich die Quelle angeben? Direkt unter dem zitierten Text? oder am Ende des Buches im Quellenverzeichniss?

    - Wenn im quellenverzeichniss, wie wird das dann gekennzeichnet? Mit zahlen unter dem Zitat, also z.B. so?

    Liebe besiegt mehr Tier als anderes auf der Welt. (1)
    Eine Lüge kann erst wirken, wenn der Absender für sie reif ist. (2)

    Quellenverzeichnis

    (1) Website xyz
    (2) Website yxz
     
  2. Chris Hoffmann

    Chris Hoffmann New Member

    Aw: Angaben im Quellenverzeichnis?

    Hallo feuerland,

    eine Erlaubnis per Mail sollte meines Wissens nach ausreichen.

    Für die Quellenangaben gehen beide Varianten, kann man z.B. in eine Fussnote auf der Seite mit dem Zitat schreiben, oder (finde ich persönlich schöner) gesammelt an das Ende.

    Für die Kennzeichnung gibt es keine feste Vorschrift. Verschiedene wissenschaftliche Journale haben hier eigene Stile - wenn Du (oder soll ich Sie sagen?) nicht an solche Vorgaben gebunden bist, hast Du die Qual der Wahl. Möglich sind z.B. runde oder eckige Klammern, oder auch hochgestellte Zahlen.

    Dann könnte das so aussehen (1).
    Oder so [2].

    Oder, wie in Deinem Vorschlag, mit den Zahlen hinter dem Punkt. War schon alles richtig von Dir. ☺
     
  3. feuerland

    feuerland New Member

    Aw: Angaben im Quellenverzeichnis?

    ok, vielen Dank. Muss ich dann zu der Zahl noch irgendwas schreiben? So a la "weitere Infos im Quellenverzeichnis" oder ist das allgemein bekannt und bedarf keine weiteren Erklärungen?
     
  4. Chris Hoffmann

    Chris Hoffmann New Member

    Aw: Angaben im Quellenverzeichnis?

    Die Frage ist, kennen sich die potentiellen Leser Deines Textes mit Quellenverzeichnissen aus? Wenn Du Dir nicht sicher bist, dann schreibe doch eine Einleitung mit "Tipps zur Benutzung des Ratgebers". Darin könnte dann auf das Quellenverzeichnis hingewiesen werden.
     
  5. feuerland

    feuerland New Member

    Aw: Angaben im Quellenverzeichnis?

    Gute Idee :)

    Andere Frage: Was wenn die Quelle der Zitate nicht mehr existieren?

    Möchte einige Texte aus einer Website zitieren. Hatte den Betreiber angefragt und die Erlaubnis Erhalten, mit folgenden Vorgaben:

    1. Du nennst meine Internetseite, in Bezug auf die Texte, die Du übernimmst
    2. Als Autor der Texte nennst Du mich
    3. Du veröffentlichst die Texte ausschließlich in einem Buch, dessen Texte nicht online stehen, denn ansonsten hätten wir doppelten Content im Netz, was zu Negativbewertungen unserer Seiten führen würde
    4. Ich bekomme ein Exemplar, des fertiggestellten Buchs

    Jetzt ist die Website schon seit längerem offline und der Betreiber nicht erreichbar.

    Darf ich die Texte dennoch verwenden und muss ich seine Website als Quelle angeben, auch wenn diese offline ist?

    Zeugt ja nicht von aktualität und profesionalität, wenn ich einen toten Link benenne.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  6. feuerland

    feuerland New Member

    Aw: Angaben im Quellenverzeichnis?

    Ausserdem bräuchte ich noch eure Hilfe beim Haftungsausschluss. Habe ein paar Texte vorformuliert und wollte euch fragen, ob das ausreichend ist? oder ob ihr irgendwelche Ergänzungen / andere Forumulierung empfehlen würdet?

    Haftung für Inhalte

    Die Inhalte / Texte meines Ratgebers wurden mit größter Sorgfalt recherchiert, getestet und erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.

    Haftungsansprüche gegen den Autor (mich), die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen.


    Haftung für Links / Verweise

    Mein Ratgeber enthält Links / Verweise zu Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.


    (was wäre hier die Überschrift?)

    Wenn ich Texte von anderen Autoren / Webseitenbetreibern zitiere, heißt das NICHT, dass ich die weiteren Informationen / Angebote auf dieser Webseite für richtig oder empfehlenswert halte. Diesbezüglich möchte ich mich hiermit klar distanzieren.
     
  7. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Aw: Angaben im Quellenverzeichnis?

    Sorry, aber das geht - leider, aber so ist die Rechtslage - zu weit, das geht dann nämlich in Richtung Rechtsberatung, die wir (und damit auch dies Forum) nicht leisten dürfen.
     
  8. Kristin

    Kristin New Member

    Aw: Angaben im Quellenverzeichnis?

    Hallo feuerland,
    auch ich kann dir leider keine ordentliche Rechtsberatung geben. Nach meinem Laienverständnis musst du dich an die Bedingungen eurer Abmachung halten, da du nicht der Urheber der Seiteninhalte bist.
    Auch wenn sich die von dir verwendeten Textteile nur im Rahmen eines Zitats bewegen, musst du in der Regel eine Quellenangabe machen.
    Der deutsche Wikipedia-Eintrag zum Thema Zitieren von Internetquellen gibt dazu ein paar nützliche Hinweise. So könntest du, beispielsweise, in eckigen Klammern erwähnen, dass die Quelle nicht mehr online ist.
    Außerdem wird dort auf archive.org, archive.is und webcitation.org hingewiesen. Vielleicht hast du ja Glück und die Website ist archiviert worden.
    Liebe Grüße
    Kristin
     
  9. Isabel

    Isabel Well-Known Member

    Aw: Angaben im Quellenverzeichnis?

    @Feuerland: als Bibliothekarin habe ich mit solchen Problemen desöfteren zu tun. Rechtsauskünfte darf ich natürlich auch nicht geben, aber bei dem Zitieren von Websites solltest du immer angeben, an welchem Tag du diese besucht hast. Das mit dem "offline"-Gehen kommt nämlich häufiger vor. Du schreibst also hinter dem Zitat und der Quellenangabe in Klammern einfach das Datum deines Website-Besuchs. Beispiel: (03.10.2014)