BASE: Report-Einstellungen sicherer machen.

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von dotpap, 24. August 2008.

  1. dotpap

    dotpap Active Member

    Hallo.

    Wer BASE intensiv (geschäftlich) nutzt, also einige Datenbanken mit in der Summe vielen Reports hat und Andere an seine Datenbanken lässt, kennt vielleicht dieses mulmige Gefühl, was einem beschleichen kann - hoffentlich hat er bei seiner letzten Sitzung im Report-Dialog nicht die Reporteinstellungen unbeabsichtigt verstellt.

    Hintergrund:
    BASE speichert im Reportdialog korrekterweise jede Einstellung zu jedem Report.
    Das sind also Einstellungen, die insbesondere an den

    CheckBoxen - bspw. "Mit Suchabfrage:" und der
    ComboBox "Ausgabe des Reports"

    vorgenommen wurden und nachträglich verändert werden können.
    So kann es bspw. vorkommen, dass einem Report die Sortierung weggenommen oder/und eine Änderung an dessen Ausgabeform vorgenommen wurde. BASE würde dies speichern. Beim nächsten Start des Report-Dialogs werden dann diese geänderten Einstellungen angezeigt.

    Insbesondere mit der Einführung der Funktionen Report(), SAVE() sowie der damit verbundenen Erweiterung der Auswahlmöglichkeiten der Reportausgabe und der Erweiterungen für die Wahl der E-Mail-Formate wird meiner Ansicht nach die Notwendigkeit der Sicherung der Report-Einstellung nun noch dringlicher.


    Vorschlag

    BASE-Modus:
    Unter "Datenbank" - "Eigenschaften..." - "Passwort":
    Hier könnte es eine CheckBox "Reporteinstellungen sichern" geben.
    Ist diese auf WAHR gesetzt und der Reportdialog wird aufgerufen, sind relevante CheckBoxen sowie die AuswahlBox für die Reportausgabe und diverse Buttons deaktiviert. Auch das Anlegen eines neuen Reports sollte nicht möglich sein.
    Jedoch, erfolgt ein Doppelklick auf eine solche deaktivierte CheckBox ... (oder auf den neuen Button "Xyz"), so geht der Dialog Passwort-Abfrage auf. Bei richtiger Passworteingabe wird alles aktiviert. Wichtig ist; das Passwort für die Datenbank ist nicht das Passwort für den Report-Dialog.

    BASE geht vorbildlich mit den Daten um - es sollte noch etwas für die Sicherheit der Report-Einstellungen getan werden.

    Wie bitte seht Ihr das?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017