BASE Tabellen- bzw. Datenbankauswahl

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von dotpap, 1. Februar 2008.

  1. dotpap

    dotpap Active Member

    Ich starte (für diesen Beitrag) Papyrus mit Strg + Return.
    Gehe in die Menüzeile und wähle: „Dokument“ - „Dokument-Eigenschaften“- „Serienbriefe/HyperOFFICE...“ - die Tabellenauswahl tut sich auf.
    Klicke ich nun dort auf den Button „Datenbank öffnen ...“ bringt BASE den Dialog „Datenbanken öffnen“. Dort wird der Inhalt des zuletzt benutzten Datenbank-Ordners dargestellt.

    Was meint Ihr bitte, wäre es nicht optimaler wen das Ganze wie folgt geändert würde:
    In den „Optionen...“ - „Dokumente“ - „Pfade“ ein neues Feld hinzufügen, das da heißt „Datenbank öffnen“. Auch dieses Feld soll eine Checkbox „Immer beibehalten“ bekommen.

    So, klickt man jetzt auf den Button „Datenbank öffnen“ korrespondiert dieser nun mit den vom Anwender vorgenommenen Einstellungen in den Optionen und es wird so bspw. immer der Ordner „Beispiel-Datenbanken“ geöffnet.
    Hab ich was übersehen oder wäre das nicht so gut?


    Und noch etwas habe ich zum Thema:
    Die Standard-DB „Adressen“ ist ja nun eng mit dem Kontextbefehl „Blitz-Adresse(n) einfügen ...“ verknüpft. Für das Programm ist sie, so denke ich, eine wichtige Datenbank.
    Sollte es dann vielleicht auch nicht besser so sein, dass dieser Datenbank beim Laden des Dokuments „Ohne Titel - Papyrus“ mehr Beachtung zukommt.
    So könnte sie doch prinzipiell im Hintergrund mit dem Dokument „Ohne Titel - Papyrus“ verbunden sein. Der Vorteil: Man würde sich so den oben beschriebenen Weg über das Menü ersparen, um das Datenbankfenster zuoberst zu legen.
    Was bitte denkt ihr darüber?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  2. akoch

    akoch Active Member

    So, klickt man jetzt auf den Button „Datenbank öffnen“ korrespondiert dieser nun mit den vom Anwender vorgenommenen Einstellungen in den Optionen und es wird so bspw. immer der Ordner „Beispiel-Datenbanken“ geöffnet.
    Hab ich was übersehen oder wäre das nicht so gut?

    Hallo, ja Du hast was übersehen, Du kannst jedem Pap-Dokument eine andere Datenbank zuordnen, ist ein bischen versteckt in >Dokumente-Einstellungen-Serienbrief - da kannst Du eine Datenbank öffnen, und die wird dann für dieses Dokument immer benutzt.

    Grüße..ako
     
  3. dotpap

    dotpap Active Member

    Hallo ako -
    Ich bitte Dich um Folgendes:
    Starte Papyrus.
    Klicke auf „Neues Dokument anlegen“ (Strg.+N)
    Kontextmenü: „Einfügen“
    Kontextmenü: „Datenfeld“
    Der Dialog „Datenfeld“ öffnet sich.
    Dort siehst Du u.a. „keine Datenbank geöffnet“.
    Du musst jetzt notgedrungen den Weg über das Menü „Dokumente - Dokumenteigenschaften“ usw. gehen.
    Und genau hier wollte ich unter anderem Anregen, dass bei Öffnen eines neuen Dokuments die Datenbank „Adressen“ so zur Verfügung steht, als läge die DB „Adressen“ zuoberst - bei dieser „Standard Konstellation“ von Papyrus wären die Datenfelder immer gleich verfügbar und diese werden ja des Öfteren gebraucht.

    Wichtig: Selbst, wenn ich die „Vorlage für neue Dokumente“ im Bearbeiten-Modus aufrufe, um die DB „Adressen“ mit dieser wichtigen Vorlage zu verknüpfen, bringt das nicht den Erfolg.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  4. akoch

    akoch Active Member


    Hallo, Du musst, nachdem Du da die passende DB eingestellt hast, natürlich das Dok. auch nochmal speichern, sonst merkt sich das Dok. das nicht.

    Grüße..ako
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  5. dotpap

    dotpap Active Member

    Ach ako - das mit dem Speichern ist schon klar. Dennoch ändert sich nichts an dem, was ich oben beschrieben habe. Probiere es bitte selbst und Du wirst sehen ...
     
  6. akoch

    akoch Active Member


    Hallo,

    also bei mir geht das.

    Ich stelle einmal im Neu.pap die gewünschte Datenbank ein und speichere dann das Dok unter Neu.pap wieder in die vorlagen.fix.
    Dann ist die beim nächsten Aufruf von Neu eingestellt.

    Habs grade testweise nochmal mit einer anderen DB getestet.

    Grüße..ako
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  7. dotpap

    dotpap Active Member

    Hallo ako -
    danke für deine Bemühungen.
    Und wenn Du jetzt Papyrus mit einem neuen Dokument startest und dann Kontextmenü Einfügen - Datenfeld wählst. Wie bitte sieht dann der Dialog Datenfeld bei aus? Hat der die Datenfelder der DB „Adresse“ geladen ja oder nein?
     
  8. akoch

    akoch Active Member


    Aber hallo, jetzt merk ich erst, was Du überhaupt meinst.

    Die Datenbank ist eingestellt, Du kannst sofort z.B. Blitzadressen einfügen, aber

    @ Ulli:
    richtig, bei dem "Datenfeldern einfügen" wird das NICHT mit übernommen! Das sollte ein Bug sein, oder bezieht sich das Datenfeld nur auf Reports??

    Grüße..ako
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  9. dotpap

    dotpap Active Member

    Nein Ulli, bei den Reports klappt das alles vorbildlich.