Bild einfügen, das bei Anwahl aufpoppt

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von Greifenklau, 29. Februar 2020.

  1. Greifenklau

    Greifenklau Well-Known Member

    Mag ein etwas ungewöhnliches Thema sein. Ich habe eine Zeitleiste als PNG, die als eingefügtes Bild im Text selbst schwer zu lesen ist.
    Meine Vorstellung ist nun, diese PNG einzufügen, die aber bei Anwahl mit der Maus auf volle Größe aufpoppt. Ist das irgendwie zu bewerkstelligen und wenn ja, wie?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2020
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Das ist dann ja kein Text, sondern ein multimediales Dokument. Oder soll es sich auch auf dem Ausdruck ausrollen / auffalten? ;-)

    Ist keine Frage für Papyrus, würde ich sagen. Und ePub 3, was ggf. für solche Spielchen gedacht ist, schafft's ja auch nicht in die Fähigkeiten der Reader, die im Wesentlichen bei ePub 2 bleiben.
     
  3. Greifenklau

    Greifenklau Well-Known Member

    Ich meinte in der Art, wie es in der Recherche-DB bei dem Minibild funktioniert: Doppelklick und dann entfaltet es sich. Mein Problem ist, dass die Zeitleiste (nicht von mir) quer erstellt ist. Wenn ich das Bild in das Dokument einbette, ist es sehr schwer zu lesen. War ja auch keine Anfrage für ein Feature sondern ob es einem Weg gibt, es zu realisieren. Wenn nicht - auch gut.
     
  4. glucose

    glucose Well-Known Member

    Du könntest das eingebettete Bild in einen Link verwandeln, der auf die externe Bilddatei zeigt. Beim Anklicken wird das Bild dann einem Anzeigeprogramm geöffnet. Alternativ kann man ein weiteres Papyrus-Dokument mit entsprechend großem Papierformat anlegen, das Bild darin einbetten und auf dieses Dokument verlinken. Dann bleibt alles quasi Papyrus-intern.
     
  5. Greifenklau

    Greifenklau Well-Known Member

    @glucose
    Irgendwie bekomme ich das mit dem Link nicht hin. In dem Dialog habe ich folgendes gewählt:
    1) Im Test ein Wort markieren.
    2) Einfügen - Hypertexte - Link

    Fenster öffnet sich.

    3) Bei ZIEL: lokale Datei (auf diesem PC)
    4) »...« klicken und Datei auswählen - Link wird eingetragen
    5) Ziel-Sprungmarke eingeben (= markiertes Wort aus 1))
    6) Auswahl der Anzeige (im neuen Fenster oder im Hilfefenster anzeigen)
    7) OK / Ändern

    Mit einem Doppelklick auf das verlinkte Wort öffnet sich jetzt ein neues Dokument mit einem Popup-Fenster, in dem ich gefragt werden, ob das Bild "komplett in diesem Dokument oder nur als Dateireferenz gespeichert werden soll".
    Das geschieht bei allen Bilddateien (png, jpg etc.)

    Das gleiche Prozedere mit einer PDF-Datei funktioniert problemlos.
    Wo liegt da das Problem?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2020
  6. glucose

    glucose Well-Known Member

    Die Ziel-Sprungmarke brauchst du nicht anzugeben. Die ist nur nötig, wenn man im Zieldokument eine bestimmte Stelle ansteuern will, die mit einer Sprungmarke gekennzeichnet ist (z.B. eine ausgewählte Kapitelüberschrift oder ähnliches).

    Bis auf die unnötige Sprungmarke ist alles richtig. Ich bekomme die gleiche Meldung, wenn das Ziel eine Bilddatei ist und halte das für einen Fehler (@Ulli? Beispieldokument anbei).

    Wenn du den zweiten vorgeschlagenen Weg gehst, dann funktioniert es etwas besser. Lege ein neues Dokument an, platziere darin das Bild in der gewünschten Größe und speichere das Dokument als Papyrus-Dokument. Im ersten Dokument setzt du das Linkziel auf das Papyrus-Dokument mit dem Bild.

    Beim Öffnen des Links zeigt sich nun das Papyrus-Dokument mit dem Bild. Allerdings wird dabei das Ursprungsdokument geschlossen und es gibt keinen offensichtlichen Weg zurück. Ein Zurück-Icon kann man sich aber in die Symbolleiste konfigurieren.
     

    Anhänge:

  7. Waldfried

    Waldfried Well-Known Member

    Zu den Dokumenten "Verlinkte Bilder":

    (Im Hauptdomument "Bild mit Link" ist in der ersten Zeile ein Tippfehler: Statt "Dokument mit Link.pap" muss es heißen "Dokument mit Bild".)

    Wenn ich dem ersten Link folge, wird bei mir das aktuelle Dokument normalerweise auch geschlossen. Ich kann es zurückholen über "Weitere letzte Dokumente". – Das Dokument wird übrigens nicht geschlossen, wenn wenn es (in einem Nachbar-Tab) bereits geöffnet ist (also vorher geöffnet wurde).

    Beim Versuch, den zweiten Link zu öffnen, bekomme ich ein "Absturz-Melder"-Fenster.

    (PA 10.01 mit macOS 10.13.6)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2020
  8. Greifenklau

    Greifenklau Well-Known Member

    Danke für Eure Hilfe.
    Das Problem der Verlinkung von Bildern muss dann von dem Papyrus-Team erledigt werden.
    Ich helfe mir bis dahin so aus, indem ich die Bilddatei in eine PDF-Datei umwandle und auf diese dann verlinke. Doppelklick und mein PDF-Viewer öffnet sich.
     
    glucose gefällt das.
  9. glucose

    glucose Well-Known Member

    Bei mir jetzt auch, aber direkt nach dem Anlegen des Links war das noch nicht so.