Bildformate werden nicht erkannt (alte 32-bit Version)

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von Windm, 12. August 2022.

Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Windm

    Windm New Member

    Hallo, für eine Doku lese ich verschiedene Bilder (JPG) ein, klappt alles gut. PAP-Dokument sieht gut aus, aber:
    beim Export als PDF kommt bei einigen Bildern die Meldung "Format nicht erkannt", es bleibt eine graue Fläche. Ebenso beim Export in Word.DOC. Der Druck auf einen externe PDF-Drucker: gleiches Problem.
    Ich habe dann alle Grafiken mit XNView in PNG umformatiert und ersetzt. Ging flott, aber half nicht.
    Was tun?
     
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Bitte das pap mit den Bildern (die müssen natürlich eingebettet sein oder sonst alles als ZIP Archiv) an uns (support@...) schicken, dazu Angabe über Betriebssystem und Papyrus-Version, dann schauen wir uns das gern mal an.
    Ohne das pap kann man nur wild herumraten, das geht natürlich eigentlich.
     
  3. Windm

    Windm New Member

    Danke für die schnelle Antwort. Ich muss gestehen, ich habe noch die Version 8 (ACHT!), weil ich nicht mehr erkennen konnte, welche Fortschritte in dem von mir intensiv genutzten Datenbank-Modul eingebaut werden. So auf gut Glück wollte ich nicht... Jetzt habe ich die V11 als Testversion gesehen, geht aber nur mit 64bit. Da muss ich entweder ein volles Gerät umrüsten oder ein neues einrichten. Das will mir nicht gefallen (mangels Zeit). Für eine 32bit-10er-Version wäre ich ja bereit, wenn da etwas bei Datenbanken und eben auch diesem JPG-Problem erledigt wäre., das Problem hatte ich früher schon einmal.
     
  4. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Sorry, aber 32-bit ist schon lange völlig out-of-date. Da werden wir nichts mehr machen, ich bitte um Verständnis.
     
  5. Windm

    Windm New Member

    Okay, verstanden. Was ist denn die letzte 32-Bit Version, was kostet die als Upgrade?
     
  6. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Wir können nur die jeweils aktuelle Version herausgeben, ich bitte um Verständnis. Die meisten Rechner verdauen ein Systemupgrade auf 64-bit, ich würde das empfehlen.
     
Es sind keine weiteren Antworten möglich.