Datei-Informationen herauslesen

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von Michael, 30. Mai 2008.

  1. Michael

    Michael New Member

    Hier ist eine Funktion, die ich brauche, aber in Papyrus nicht finden kann: Ich habe eine Datenbank, worin Dateien (Bilder usw.) als Link enthalten sind. Ich möchte ein Rechenfeld einrichten, was das Datum von jeder Datei ermitteln kann.

    Ich dachte, dies wäre einfach, aber ich kann den Funktionsnamen nicht finden... gibt es diese Funktion schon? Ich habe CREATEDATE() in der History gefunden, aber dies gilt nur für Dokumente (ich will einen Dateilink in einer Datenbank auswerten).

    Parallel dazu sollen auch die Funktionen für Dateigroße, Pfad, Erweiterung, usw. verbessert werden, damit auch sie für Dateien in Datenbankfelder funktionieren.
     
  2. glucose

    glucose Well-Known Member


    In einem Report könntest Du mit call() weiterkommen (unter MacOS X):
    filesize = call("/usr/bin/stat", "-f %z " + filename)
    last_modified = call("/usr/bin/stat", "-f %Sm " + filename)

    Als Rechenfeld in der Datenbank funktioniert das nicht, weil call() nur in Reports aufgerufen werden darf (siehe "Neu_in_Papyrus_2008.pap").
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  3. Michael

    Michael New Member


    Die call()-Funktion könnte ich zusammenbasteln, ein Report erstellen, und dann die erstellten Daten wieder einlesen. Äußerst umständlich, würde aber zur Not gehen, wenn nicht dümmerweise die Daten alle auf meinem Windows-Rechner wären, und nicht hier auf dem Mac. Ich würde sie alle ZIPpen müssen (um Namen und Datumsinfos nicht zu verlieren), dann auf dem Mac entpacken, usw. Hmmm. Umständlich. Kann sein, dass ich die Daten schneller eintippen könnte (oder ich erstelle einfach eine DIR-Liste mit einer DOS-Befehlszeile, und lese DAS ein).

    Mal sehen, ob mein Vorschlag zu einer Erweiterung der Funktionsfähigkeiten auf freundlichen Ohren stoßt. :confused:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  4. glucose

    glucose Well-Known Member


    Ist der PC per Netzwerk erreichbar? Dann könntest Du das Datenverzeichnis unter Windows freigeben und am Mac nutzen.

    Im Moment wahrscheinlich schon – ich habe nämlich bemerkt, dass die call-Funktion am Mac nicht funktioniert. Jedenfalls findet sie so simple Sachen wie /usr/bin/stat oder auch /bin/ls nicht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017