Datentransfer auf neuen Rechner

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von c.m.mondstein, 8. April 2022.

  1. c.m.mondstein

    c.m.mondstein Member

    Hallo,
    jetzt habe ich Papyrus Autor 11 installiert. Mein aktueller Text ließ sich gut transferieren - als .pap ganz unkompliziert. Wie bekomme ich jetzt meine Figuren ebenfalls in das neue System?
    Lieben Dank für Hilfe
    Claudia
     
  2. RalfG

    RalfG Well-Known Member

    Hallo Claudia,
    hast du Papyrus neu auf deinem Rechner installiert oder bist du mit einem vorhandenen Papyrus auf einen neuen Rechner umgezogen?
    In welchem Format bzw. Programm liegen denn deine "alten" Figuren vor?
    Das ist mir aus deiner Frage nicht ganz klar geworden und die Vorgehensweisen wären entsprechend unterschiedlich.
     
    Stephan Zoellner, c.m.mondstein und Berti gefällt das.
  3. glucose

    glucose Well-Known Member

    Auf dem alten Rechner war bestimmt nicht nur die .pap-Datei mit dem Text, sondern die befand sich in einem ganzen Projektordner. Diesen Projektordner musst du auf den neuen Rechner bringen (per USB-Speicherstick, Netzwerk oder über Dropbox/One Drive etc.).
     
    Stephan Zoellner, c.m.mondstein und Berti gefällt das.
  4. c.m.mondstein

    c.m.mondstein Member

    Ich arbeite seit einigen Jahren mit Papyrus und habe jetzt auf einem neuen Gerät Papyrus 11 installiert und meine aktuelle Arbeit darauf übertragen.
     
  5. RalfG

    RalfG Well-Known Member

    Wenn du es einfach haben und alle bisherigen Dokumente, Projektordner, etc. übertragen möchtest, öffnet du in deinem alten Rechner den Explorer und gehst in das Verzeichnis "Dokumente". Dort sollte ein Ordner namens "Papyrus Autor Dokumente" zu finden sein. Diesen inklusive aller Unterordner kopieren und auf deinem neuen Rechner wie in den Ordner Dokumente einfügen. Gleiche Verzeichnisstruktur vorausgesetzt, funktioniert dann wieder alles wie vorher.

    Wenn du nur die Figuren zu deinem aktuellen Roman möchtest, ist das Vorgehen ähnlich:
    Explorer öffnen und Dokumente/Papyrus Auto Dokumente/[DeinAktuellerRoman] öffnen und dort das Unterverzeichnis "Meine Figuren" mit allen Unterordnern kopieren. Auf dem neuen Rechner das Verzeichnis suchen, in dem dein aktueller Roman gespeichert ist und dort einfügen.
    Dann innerhalb von Papyrus im Menü Autor-->Mein Projekt--> Pfad zu 'Meine Figuren' den Dateipfad zu deiner Figurendatenbank (vermutlich Dokumente/Papyrus Autor Dokumente/[DeinAktuellerRoman]/Meine Figuren/Meine Figuren.pb) eingeben. Dann "weiß" Papyrus wieder, wo es deine Figuren suchen soll.
     
    c.m.mondstein gefällt das.
  6. c.m.mondstein

    c.m.mondstein Member

    Lieben Dank für eure Hilfe. Ich habe jetzt beide Dateien auf dem Rechner, aber der Pfad vom Dokument zum Dateiordner mit der Figurendatenbank ist nicht kompatibel. Und ich habe keine Ahnung .
    Wahrscheinlich ist es sinnvoller, die Figuren neu einzugeben.
     
  7. Stolpervogel

    Stolpervogel Well-Known Member

    Nein, du bist ja kurz vorm Ziel.
    Jetzt noch folgendes machen:
    • Öffne deinen Text
    • Gehe oben im Menü über "Dokument - Verzeichnisse - Pfad zu meine Figuren... "
    • Dann bist du da, wo ich im Screenshot unten bin. Dort auf "Auswählen" (gelb im Screen) drücken und den aktuellen Speicherort deiner Figurendatenbank einfach im Explorer suchen, auswählen und speichern.

    Screenshot 2022-04-08 213010.jpg
     
  8. c.m.mondstein

    c.m.mondstein Member

    auch auf die Gefahr, dass ich für völlig untauglich abgestempelt werde, aber ich habe alles versucht
    und bin gescheitert.
    Ich habe versucht den Pfad anzugeben über Autor … aber jetzt habe ich Angst, dass mein Text verschwindet, weil ich mich im völligen Chaos verstricke. Und das, wo ich doch kurz vor der Vollendung stehe. Es wäre schön gewesen, alles zusammen auf dem Rechner zu haben, aber in meinem Kopf sind alle Figuren dabei.
    Und nur das zählt. Habt vielen Dank und beim nächsten Roman fange ich wieder von vorne an, dann klappt alles.
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
     
  9. glucose

    glucose Well-Known Member

    Wenn du den ganzen Projektordner vom alten auf den neuen Rechner überträgst, sollte es gar nicht nötig sein, irgendwelche Pfade anzupassen.

    Einfach auf dem neuen Rechner den Projektordner öffnen (im Explorer unter Windows oder im Finder auf dem Mac) und dann die .pap-Datei doppelklicken. Papyrus öffnet sich mit dem Dokument und sollte alle weiteren Figurendatenbanken und beigeordnete Dokumente ebenfalls finden.
     
    Stephan Zoellner, c.m.mondstein und Waba gefällt das.
  10. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Die Pfade sind absolut abgespeichert und damit ist es schon möglich, dass die Verbindung zur Figurendatenbank etc auf dem neuen System nicht mehr stimmt, weil der Projektordner einen anderen Dateipfad hat als auf dem alten System.
     
    c.m.mondstein gefällt das.
  11. glucose

    glucose Well-Known Member

    Wenn ich das Beispieldokument »Die Morde des Sisyphus« öffne, dann ist der Pfad zur Figurendatenbank darin relativ gespeichert. Absolute Pfade würde ich höchstens bei Daten außerhalb des Projektordners erwarten.
     
    c.m.mondstein gefällt das.
  12. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Boah, ich bin echt eingerostet.
    Hab's gerade selbst bei einem Projekt bei mir gegengeprüft, das ich auf zwei Rechnern auf unterschiedlichen Pfaden habe und du hast recht, die Figurendatenbank zu öffnen ist kein Problem. Alles relativ.

    Möglicherweise hat @c.m.mondstein nicht den ganzen Ordner mit den Projektdateien auf usb gezogen sondern nur einzelne Dateien?
     
    c.m.mondstein und glucose gefällt das.
  13. c.m.mondstein

    c.m.mondstein Member

    Hallo, zunächst vielen Dank für eure guten Ratschläge.
    Ich habe meinen Urlaub auch ohne die Figurendatenbank gut überstanden ☺️ und fleißig Text überarbeitet. Wahrscheinlich ist es auch der Zeitdruck gewesen, mit dem ich das Projekt auf den neuen Rechner übertragen habe. Sobald ich meine anderen Projekte ebenfalls über Papyrus 11 bearbeite, werde ich noch einmal eine Rückmeldung geben, ob es im Normalbetrieb auch bei mir funktioniert.
     
    Stephan Zoellner gefällt das.