Drahreg ist Gerhard, Gerhard bin ich

Dieses Thema im Forum "Who is who" wurde erstellt von Drahreg_Cz, 3. Januar 2016.

  1. Drahreg_Cz

    Drahreg_Cz Member

    Hallo liebe Papyrianten (m/w),

    ich freue mich auf einen regen Wissensaustausch hier im Forum und darauf, neue Bekanntschaften zu knüpfen. Im Folgenden findet ihr ein paar Informationen zu meiner Person.

    Ab heute bin ich stolzer Besitzer von Papyrus Autor.

    Im Jahr 2013 hat es mich nach Bayern, um genau zu sein, München verschlagen. Jetzt mögen einige sagen: »Von Deutschland nach Bayern, ja bist du verrückt?«, doch es ist wirklich nicht schlecht hier. Erwähnenswert ist vielleicht, dass ich nicht direkt aus Deutschland nach Bayern ausgewandert bin. Zuvor war ich ein Jahr in der schönen Stadt Edinburgh in Schottland.

    Mein täglich Brot verdiene ich als IT-Mitarbeiter. Der Job ist ungefähr so spannend, wie es sich ließt.
    Um ein paar Kontakte zu knüpfen, beschloss ich dem Verein zur Förderung der Raumfahrt (VFR) beizutreten. Eine Entscheidung welche ich nicht bereut habe. Zu diesem Verein bin ich durch eine Perry Rhodan Convention in Garching gekommen. Perry Rhodan hat vielleicht der ein oder andere von euch bereits gehört bzw. gelesen. Ja, ich bin Fan dieser Science Fiction Heftromanserie und ich stehe dazu. Es wundert jetzt bestimmt keinen mehr, wenn ich eröffne, dass meine Geschichten auch eher zukunftsorientiert sind.

    In meiner virtuellen Schublade warten viele angefangene Geschichten auf Ihre Fortsetzung. Ursprünglich wollte ich erst etwas fertigstellen und anschließend in Papyrus investieren. Irgendwo im Internet habe ich jedoch gelesen, dass es besser ist gerade seine Erstlingswerke mit Papyrus zu schreiben. Vielleicht habe ich es auch nur so interpretiert. Davon abgesehen stellt Papyrus für mich eine Art Neuanfang dar. Frei dem Motto: »Jetzt habe ich das Geld investiert, jetzt muss ich meinen Ar*** äh Hintern auch hochbekommen.«

    Wie heißt es doch so schön »Von nichts kommt nichts.«. Also, lege ich mich jetzt mal ins Zeug.

    Hier noch ein wenig Lobhudellei:
    Vielen Dank an das Papyrus Team für dieses tolle Programm und die zusätzliche Zeit, welche Ihr investiert.

    Man ließt sich :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  2. Gerald

    Gerald New Member

    Aw: Drahreg ist Gerhard, Gerhard bin ich

    Hallo Gerhard

    da ich gerade auch einen "Who-is-who" Eintrag formuliere, habe ich zufällig (ich erlaube mir unter SF-Anhängern das 'Du') deinen Beitrag gesehen. Ich bin beim Kampf mit der eigenen Schreibe (auch Erstlingswerk) vor 18 Monaten auf Seite 500 (Deutsche Normseite)auf den Papyrus gestoßen. Deine Internetquelle hat völlig recht! Gleich schon beim Erstling mit dem Papyrus starten, das bringt es.

    Meine Sicht damals: Allein die Lesbarkeits- und die Stilanalyse lösten bei mir Entsetzen aus, denn sie 'warfen' mich um viele Monate zurück.
    Meine Sicht heute: Jetzt sage ich 'Gott sei Dank', denn der Stil ist m.E. nun viel besser und ich schreibe mittlerweile gleich im Sinne der Stilanalyse in blau und grün!

    Ich wünsche dir beim Schreiben erst in zweiter Linie Glück, sondern vor allem Konzentration und Durchhaltevermögen.

    Gerald alias Frederik Heimdall (Ersttäter)