Drehbücher in Papyrus schreiben

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von Deleted member 5170, 26. März 2020.

  1. Papyrus unterscheidet sich von den Mitbewerbern mit der hervorragenden Stilanalyse.
    Und genau dafür benutze ich Papyrus.
    Leider gibt es nur über eigene Vorlagen und Formatierungen die Möglichkeit, Drehbücher zu schreiben.

    Meine Texte und Drehbücher (und allen notwendigen Dokumenten) schreibe ich mit DramaQueen und ziehe dann die Texte nach Papyrus. Dort erledige ich die Stilanalyse (Vorlektorat). Das macht mir das Schreiben mitunter sehr umständlich.
    Ich wünschte mir, dass ich auf andere (teure) Werkzeuge verzichten könnte und nur Papyrus verwenden kann.
     
    LeonTee gefällt das.
  2. Pamina22

    Pamina22 Well-Known Member

    Hallo, @tano,
    ich habe das zwar noch nicht genutzt, aber kannst Du Dir nicht eine Dokumentvorlage "Drehbuch" erstellen und als ".pav" abspeichern?
    Dazu müsstest Du ein Dokument in Papyrus anlegen und alle Formatierungen einfügen, die Du haben willst. Diese Formatierungen richtest Du als Formatvorlagen ein, sodass sie alle einheitlich aussehen. Du kannst zu jeder Formatvorlage im Haupttext je einen Satz als Beispiel schreiben, damit dort etwas steht, das die entsprechende Formatierung trägt.
    Und dann gehst Du auf "Datei" --> "Speichern unter". In dem Fenster wählst Du unter "Dateityp" die Option "Papyrus Vorlage (*.pav). Dann gibst Du dem Ganzen einen Namen, z.B. "Drehbuch". Und dann kannst Du diese Vorlage immer wieder für ein neues Projekt nutzen. Die Formatvorlagen und Formatierungen sind schon drin.

    LG
    Pamina
     
  3. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Wir sind an dem Thema interessiert und dran.
     
    Kira, LeonTee, Berti und 5 anderen gefällt das.
  4. Besonnener

    Besonnener Member

    Wenn ihr an dem Thema dran seid... der genannte Mitbewerber hat zwei ziemlich geniale Funktionen in seiner Software:
    1. Wenn ich zum ersten Mal einen Namen komplett in Großbuchstaben schreibe, legt das Programm automatisch ein Figurendatenblatt an.
    2. Ich kann für Handlungsstränge eine Spannungskurve abbilden.
    Beide Funktionen würde ich absolut hilfreich finden.
    Allerdings ist es im Leben immer so, dass man niemals alles in Einem bekommt. Man muss eben nur irgendwann entscheiden, welche Stärken wichtig sind :).
    In diesem Sinne - macht weiter wie bisher und bleibt gesund.
     
    LeonTee, Berti, frafoeac und 3 anderen gefällt das.
  5. Zwenn

    Zwenn New Member

    Hallo,

    hier liegt der Fokus auf Theaterstücken. Nun unterscheiden sich die Skripte dafür nicht so sehr von Drehbüchern. Also gehe ich davon aus, Ihr habt das mit im Blick?

    Viele Grüße,

    Zwenn
     
  6. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Klar. :)
     
    oskar21 gefällt das.