Einfügen von Text mit und ohne ihren Absatz/Textformaten

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von Markus Mall, 3. April 2008.

  1. Markus Mall

    Markus Mall Member

    Hallo,

    mich beschäftigen zwei Fragen.
    Wie kann ich, etwa von einem Papyrus-Dokument, einen Text kopieren und in ein anderes Dokument kopieren, so dass der kopierte Text sofort das in der neuen Umgebung gültige Absatzformat annimmt. Da ich mit OS X arbeite, mache ich das zur Zeit über den "Umweg" des Programms "iSnip".

    Auch der "umgekehrte" Weg interessiert mich. Machmal gibt es für mich interessante Texte auf Web-Seiten. Gerne würde ich sie beim Kopieren mit ihrem ihr "Aussehen" übernehmen. "Neo-Office" übernimmt die Textformate. Bei Papyrus habe ich noch keine Möglichkeit gefunden.

    mfg
    mm.all
     
  2. glucose

    glucose Well-Known Member


    Diesen Umweg brauchst Du eigentlich nicht. Bearbeiten > Inhalte einfügen > ASCII oder Unicode sollte den gleichen Effekt haben.

    Welchen Browser verwendest Du? Hier klappt die Formatübernahme mit Safari 3.1, aber nicht mit Firefox 2.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  3. Markus Mall

    Markus Mall Member

    Danke Glucose

    Vielleicht hätte ich noch konzentrierter hinauschauen müssen? Tatsächlich wird bei diesem Vorgang das Absatzformat nicht übernommen. Dennoch _ und das musste ich wohl sofort gesehen, den Weg deswegen als nicht gangbar klassifiziert haben _ die Textformate bleiben. Auch wenn die Option "Ausnahmen?" nicht eingeschaltet ist.

    Dass es mit dem Browser zusammenhängt, hätte ich nicht gedacht. Die damaligen Versuche nahm ich mit "Camino" vor. Bei Safarie 1.3 muss ich mal schauen.

    Nochmals danke!

    mm.all
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  4. glucose

    glucose Well-Known Member


    Bei mir nicht. Hier bekommt der eingefügte Text immer die Attribute der aktuellen Curosorposition – sowohl den aktuellen Textstil als auch das Absatzformat, sofern diese überhaupt definiert sind.

    Das hängt damit zusammen, dass die Browser kopierten Text unterschiedlich in der Zwischenablage ablegen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  5. Markus Mall

    Markus Mall Member

    Lieber Andre Leistner

    ]

    Okay! Bei mir definitiv nicht. Sicherheitshalber auch mit Papyrus 2008 (Demo) ausprobiert. Dort ebenso nicht. Liegt es eventuell an der Betriebssystem Version?

    Markus Mall
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017