Figurendatenbank: Eintrag gelöscht...

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von -prh, 1. Januar 2021.

  1. -prh

    -prh Active Member

    Zwar arbeite ich schon recht lange mit Papyrus, doch bislang immer, ohne die Figurendatenbank zu nutzen.

    Nun wollte ich dies heute einmal (in der neuen Version 11) nachholen und habe eine Figur mit seeehr umfangreichen Detailinformationen angelegt. Da in dieser DB auch schon ein Beispieleintrag vorhanden war, ging dies auch recht gut.

    Zurück in der Übersichtsliste der DB wollte ich nun das mitgelieferte Beispiel löschen. Wie immer dies auch passiert sein mag, wurde stattdessen jedoch meine eigene, neu erstellte Figur gelöscht. :mad:

    Das wäre ja im Prinzip nicht so schlimm, wenn es an dieser Stelle eine "Rückgängig"-Funktion gäbe. Dies scheint aber nicht der Fall zu sein! Oder habe ich da etwas übersehen?

    Meine Hoffnung, der Eintrag würde sich über das Backup (das standardmäßig während des Erstellvorgangs lief) wiederherstellen lassen, musste ich leider begraben: Nichts vorhanden!

    Ist es wirklich so, dass die Figuren-DB weder eine "Rückgängig"-Funktion enthält noch in das Backup miteingebunden wird?

    Oder bin ich einfach blind?

    Peter

    P.S.: Ich hoffe, Ihr seid alle gut in 2021 'rübergerutscht!
     
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Wenn man tatsächlich in der Datenbanktabelle Einträge löscht, gibt es dafür kein Undo, da das ein tiefgreifender Eingriff ist.

    Man kann aber durchaus zu einer vorherigen Version in den Backups zurückkehren, sofern da die gelöschte Figur enthalten ist, bekommt man sie natürlich auch wieder.
    Sprich, hier gab's dann wohl im Backup die Figur noch nicht.
     
  3. -prh

    -prh Active Member

    Danke, Ulli,
    dann habe ich wohl Pech gehabt...

    NACHTRAG:
    Wenn es aus den genannten Gründen kein UNDO gibt, dann wäre es zumindest hilfreich, würde bei der Abfrage, ob der Eintrag gelöscht werden solle, auch der Titel/Name der Figur mit angegeben würde.

    So habe ich die Löschung vorgenommen, weil ich im Glauben war, die "richtige" Figur markiert zu haben...

    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2021
  4. Seelenlieder

    Seelenlieder New Member

    Ich hatte exakt dasselbe Problem wie -prh. Ich wäre auch dankbar, wenn Papyrus bei der Abfrage zum Löschen wenigstens einen Hinweise geben würde, welche Figur man gerade löscht, da mir nicht ersichtlich war, dass ich andere Figuren markiert hatte. Und dass es nicht rückgängig zu machen ist.
     
  5. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Es gibt ja einen Warn-Hinweis, dass mehrere Datensätze gelöscht werden.

    upload_2022-5-12_12-14-52.png
     
    Suse gefällt das.
  6. Suse

    Suse Well-Known Member

    Ergänzend dazu:
    Auch bei nur einem Datensatz kommt eine Meldung, sodass man noch überprüfen kann, ob man wirklich die richtige Figur löscht.

    upload_2022-5-12_12-50-53.png
     
    Waldfried gefällt das.
  7. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    In der Tat wäre es aber hilfreich, würde genauer gesagt, um welchen Datensatz es sich handelt, z.B. indem die ersten beiden Feldinhalte angezeigt werden. Sag ich als jemand, der auch schon versehentlich den falschen Datensatz gelöscht hat.
     
  8. Suse

    Suse Well-Known Member

    Aber man sieht es doch.
     
  9. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    "Man" vielleicht schon, aber ich halt in dem Moment nicht … :eek:
     
  10. Suse

    Suse Well-Known Member

    Oh je ...