Ganzen Absatz markieren

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von Tausendnull, 22. September 2022 um 23:24 Uhr.

  1. Tausendnull

    Tausendnull New Member

    In Word kann man mit Strg+Shift und der Pfeil-nach-oben- oder -unten-Taste den ganzen Absatz markieren. Gibt es die Möglichkeit in Papyrus?
     
    Mia A. gefällt das.
  2. Stolpervogel

    Stolpervogel Well-Known Member

    Ja, das geht.
    Auf dem Mac ist das in der Voreinstellung "Control-R" für den nächsten Absatz - und "Control-Shift-R" für den vorherigen Absatz.
    Außerdem kannst du diese Kürzel selbst definieren. Dafür in die Einstellungen für die Tastenkürzel gehen und dort die Kategorie "spezielle Tastenkürzel für Textbearbeitung" durchsehen. Du findest dort die erwähnten und viele weitere Kürzel für das Arbeiten mit Blockmarkierungen.

    Das geht unter Windows natürlich auch, vermutlich dort statt "Control" einfach "STRG" - aber ich kann gerade nicht selbst nachsehen (Windows Rechner derzeit platt).
     
  3. Tausendnull

    Tausendnull New Member

    Danke! Hab's getestet. Unter Windows ist es Alt + R, allerdings nur für den gesamten Absatz. Ist aber schon mal eine Riesenerleichterung. :)
    Das mit den Tastenkürzeln ist ebenfalls super.
    Thanks a lot und einen schönen Abend.
     
  4. Stolpervogel

    Stolpervogel Well-Known Member

    Das war doch deine Anfrage auch ;) Oder fehlt dir gerade ein "mehr als einen ganzen Absatz markieren"? Dann einfach Control/Alt gedrückt halten und wiederholt R hämmern.

    Es gibt aber für alles, was ich mir in dem Kontext vorstellen kann, ein Tastenkürzel in Papyrus:
    Nimm z.B. statt "R" mal "S" in die o.g. Kürzel und du markierst Satz für Satz. Falls man stur einfach immer eine Zeile markieren will, findet man auch dafür Einstellungen in den Tastenkürzeln etc.pp.
    Viel Spaß mit den Möglichkeiten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2022 um 00:00 Uhr
    Mia A. gefällt das.
  5. JoeySL

    JoeySL Active Member

    Du kannst auch eigene Tastenkürzel definieren, falls die bestehenden nicht ausreichen:

    Einstellungen -> Tastenkürzel, dort die Kategorie 'spezielle Tastenkürzel für Textbearbeitung' auswählen. Einige Arbeitsschritte sind dort schon belegt, andere nicht.
     
  6. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    Wieder was gelernt … :whistle:

    Ich markiere immer mit der Maus (Absatz markieren: Hinter das letzte Wort des Absatzes klicken; Satz markieren: Dreifachklick); diese Tastenkombinationen sind bisher meiner Aufmerksamkeit entgangen.

    Aber ich arbeite ja auch erst seit 14 Jahren oder so mit Papyrus … ;)
     
    JoeySL gefällt das.
  7. Berti

    Berti Well-Known Member

    Und ob! Ohne Fummelei und ohne Tastenkürzel.
    1. Platziere den Mauspfeil zwischen dem letzten Zeichen des Absatzes und dem regulären Zeilenende und klicke doppelt.
    2. Der gesamte Absatz wird markiert.
    Das ist wohl die kürzeste Anleitung, die ich je geschrieben habe, trotz aller Ausführlichkeit.
    Edit:
    Kleine Ergänzung
    Möchte man einen vollständigen Satz markieren, genügt ein Dreifachklick in den Satz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2022 um 13:24 Uhr
    Milar, Waba, Suse und 3 anderen gefällt das.
  8. Waldfried

    Waldfried Well-Known Member

    Oder, allgemeiner noch, zwischen dem letzten Zeichen einer (beliebigen) Zeile des Absatzes und dem regulären (formatbedingten) Zeilenende (Textrand).
    Und wenn da Platz ist (Einzug), darf es auch am Anfang einer Zeile sein, also zwischen dem linken Rand und dem ersten Zeichen einer Zeile.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2022 um 17:06 Uhr
    Gutie, Milar, Berti und einer weiteren Person gefällt das.