Grün hinter den Ohren

Dieses Thema im Forum "Who is who" wurde erstellt von Phoenix, 13. April 2020.

  1. Phoenix

    Phoenix New Member

    Hallo zusammen,

    nachdem ich auf meine erste Frage erstaunlich schnelle und viele Reaktionen bekommen habe, habe ich beschlossen mich auch richtig vorzustellen.

    Mein Name ist Finn. Im richtigen Leben arbeite ich in der Kindertagespflege und mein wichtigstes Hobby ist wohl 'Das schwarze Auge', wo ich eine Gruppe meistere. In Bezug auf Papyrus bin ich ein Neuling und auch in der Schriftstellerei wage ich gerade erste Gehversuche. Mein erstes richtiges Projekt ist ein Fantasy-Roman (what else?). Ich lese und höre vor allem Fantasy. Auf den Geschmack bin ich allerdings erst später gekommen. Aufgewachsen bin ich mit Science-Fiction.

    Derzeit beschäftige ich mich vor allem damit die richtige Balance zwischen Show und Tell zu finden. Ich versuche den Leser entscheiden zu lassen, wie er die Reaktionen der Charaktere deuten möchte. Vor allem in Dialogen fällt mir es mir aber schwer auf erzählende Adjektive zu verzischten, ohne mich ständig zu wiederholen.

    Ich erhoffe mir von Papyrus vor allem alle Informationen, die ich zum Schreiben des Romans brauche, an einem Ort versammeln zu können. Auf die Zeitleiste-, Navigations- und Datenbankfunktion freue ich mich bereits. Ebenso auf eine lebendige und austausch-freudige Community.

    Beste Grüße und viel Kreativität
    Finn
     
    Milar, monaL, Berlinschreiber und 8 anderen gefällt das.
  2. Stolpervogel

    Stolpervogel Well-Known Member

    Ah, ein Hesinde Geweihter :)
    Meine DSA Zeit war nur kurz und ist lange vorbei, aber ein bisschen was blieb hängen.
    Herzlich Willkommen hier.
     
  3. Pamina22

    Pamina22 Well-Known Member

    Hallo, Finn,

    nett, Dich kennen zu lernen. Fantasy ist momentan auch mein Herzensprojekt. Ich schreibe einen Vierteiler und bin momentan mitten in der Planung. Wenn ich Dir irgendwie mit meinen Erfahrungen helfen kann, sag Bescheid.
    Ich habe in einem anderen Beitrag von Dir schon gelesen, dass Du noch nicht genau weißt, wie Du den Weltenbau mithilfe der Figurendatenbank bewerkstelligen kannst. Da könnte ich Dir evtl. auch helfen. Mein Weltenbau geht schon seit sieben Jahren. (Und wächst immer noch weiter.)

    Viel Freude mit Papyrus und beim Schreiben!

    LG
    Pamina
     
  4. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Das ist recht simpel - viel "Show", wenig "Tell". "Tell" - es ist selten gut, einfach nur die Geschichte herunterzuerzählen, anstatt durch Figuren, Handlung, Ambiente bunte Bilder im Kopf des Lesers entstehen zu lassen.
    Wie Stephen King schon sagte, wenn Du es schaffst, dass der Leser durch Deinen Text das gleiche Bild in den Kopf projiziert bekommt, was Du beim Schreiben hattest, dann war's richtig.
     
    Pferdefrau, Milar, Vangunth und 2 anderen gefällt das.
  5. Ingo S. Anders

    Ingo S. Anders Active Member

    Moin Finn, herzlich willkommen!
     
  6. Phoenix

    Phoenix New Member

    Möge Aves deine Pfade begleiten :)

    Danke an alle.
     
  7. Vangunth

    Vangunth Member

    Herzlich willkommen Finn,
    Weltenbau ist das, was mich gerade auch umtreibt. Die Figurendatenbank ist da eine sehr wertvolle Hilfe. Ich betreibe ein regelrechtes Casting und wähle mir für die Darstellung meiner Protas gerne Prominente und bekannte Schauspieler aus. (Natürlich nur für mich und im stillen Poetenkämmerlein!) Die hängen dann bei mir an der Wand wie bei Tatort-Ermittlern im Präsidium. Kann ich nur empfehlen. Wenn Du eine reale Person beim Schreiben im Kopf hast, funktioniert Show fast von alleine. Böse: die kriegen keine Gage von mir! :D

    Viel Erfolg bei Deinem Projekt. Das wird!
     
  8. Volker

    Volker Member

    Herzlich willkommen Finn,
    meine Zeit mit DSA liegt auch schon länger zurück. Viel Spaß mit Papyrus und hier im Forum.