Grundeinstellung Schrift im Textfeld

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von akoch, 4. Dezember 2008.

  1. akoch

    akoch Active Member

    Hallo,

    wenn ich in einem Dokument ein Textfeld neu erstelle, ist da immer die Schriftart Times eingestellt, ich hätte da aber gerne prinzipiell die Schriftart, die im Dokument gerade eingestellt ist, oder festeingestellt eine andere zum Aussuchen, aber nicht Times.

    Auch Textfeld öffnen, Schrift umstellen, dann leer abspeichern hilft da nicht.

    Grüße..
     
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Dafür ist der Button "Voreinstellen" im Grafikobjekt-Dialog da. Gewünschten Grafikobjekt-Typ aktivieren (so dass die Objekt-Handgriffe zu sehen sind), gewünschte Einstellungen machen (Farbe, Linien, Text, Größe, Auflösung [nur für Bilder, natürlich]...), "Voreinstellen" drücken => nächste neue Grafikobjekte gleichen Typs bekommen die gleichen Einstellungen.
     
  3. akoch

    akoch Active Member


    hallo, ja klar, die Sachen werden auch beibehalten, aber nicht die Schriftart.

    Grüße..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  4. dotpap

    dotpap Active Member



    Hallo.

    Das scheint aber nur in den 13er Versionen so zu sein.(?)

    In der Autor Version 1.05W funktioniert das Ganze (Schrift+Stil) auch ohne Button "Voreinstellen".

    Dort wird in einem Textobjekt (erwartungsgemäß) mit den jeweils aktuell eingestellten Schriften+Stilen geschrieben.

    Akt Schriftstil in Textobjekt.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  5. akoch

    akoch Active Member


    Hallo,
    Die Autor hab ich nicht, aber in meinem office geht es nicht, da sieht es so aus:

    Bild1.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  6. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Schon klar, dass das so aussehen muss - aber was ist, wenn das Textobjekt auf bspw. "Arial" umgestellt wird (das ganze Textobjekt, nicht nur eine Textpassage darin - also in den Graphikmodus gehen und das Textobjekt aktiv markieren), DANN "Voreinstellen" im Grafikobjektattribute Dialog gewählt wird ...?

    Ich glaube nicht so recht, dass da ein Unterschied zwischen Office und Autor sein soll - würde mich sehr wundern.
     
  7. akoch

    akoch Active Member


    Doch das mit dem Wundern klappt:

    Also: Im Dokument ist ab Anfang VAG eingestellt.
    dann: Textobjekt aufgezogen: Schrift ist Times
    alles markiert mit Ctrl A und Schrift umgestellt. Dann Grafik aufgerufen und zur Sicherheit noch die Linie geändert, dann Anwenden und Voreinstellung geklickt.

    Dann zweites Textobjekt aufgezogen:
    Die Linien sind korrekt geändert wie im 1. Textobjekt, die Schrift ist wieder Times.

    Was nun?

    Grüße..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  8. dotpap

    dotpap Active Member


    Hallo Ulli.

    Ich glaube es ist ein kleiner Bug.
    Die 13.10W verhält sich diesbezüglich nicht so wie die 1.05W.

    Und: Beide Versionen können nach Klick auf den Button "Voreinstellungen" die Schriftart/Striftstil eines Textobjekts offensichtlich nicht speichern. Ach dann nicht, wenn im Dlg. auf "Markieren" geklickt wurde. (Zumindest gelingt es MIR nicht.)

    Ich glaube nicht das der Dlg. dafür gedacht ist.
    Der Dlg. heißt "Grafikobjekt Attribute". Dort erwarte ich keine Einstellungen (und dauerhafte Übernahme) für Schrift-Stile.

    Vielmehr soll sich die 13.10 von akoch so verhalten, wie meine 1.05.
    Bsp.:
    Bearbeite doch bitte einmal die Vorlage "_NEU.pap" in der 13.10W.
    Stelle Schrift "Arial" ein.
    Du wirst erleben, dass die Schrift im TO immer noch "Times New Roman" ist. (akoch)
    Zumindest das passiert Dir bei der 1.05W nicht!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  9. akoch

    akoch Active Member


    Ha, endlich eine Unterstützung :), danke.

    es geht nicht, aber.. es müsste meiner Meinung nach da nix gespeichert werden, ich wäre schon zufrieden, wenn im jeweils aufgezogenen Textobjekt die Schrift -evtl. auch mit Stil- genommen würde, die gerade aktuell eingestellt ist, das würde ausreichen.

    Grüße..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  10. Torsten65

    Torsten65 Member

    Also bei mir klappt das bei Autor 1.5 nicht - zumindest nicht der Zeilenabstand. Der war auf 1.4 voreingestellt, ich habe ihn auf 1.2 geändert. Papyrus fragt, ob die Formtvorlage geändert werden soll - ich bestätige das.

    Trotzdem hat das nächste Textobjekt wieder den Abstand von 1.4. In Papyrus 13.10 habe ich das nicht getestet, weil ich das auf dieser Kiste nicht installiert habe.
     
  11. dotpap

    dotpap Active Member

    Hallo Torsten.

    Kann ich bestätigen.
    Die 1.05W gibt einen geänderten Zeilenabstand in "_Neu.pap" nicht an das Textobjekt weiter.
     
  12. akoch

    akoch Active Member


    Ja, sieht so aus, als ob sich Pap gar keine geänderten Schrifteinstellungen in Textobjekten merkt.

    und noch Eine hintendrauf: das scheint auch für die Notizzettel zu gelten, na ja, sind ja auch Textobjekte, da scheint Arial fest eingestellt zu sein.

    Also, das wäre eine schöne Sache für die Weihnachtsausgabe: Alle Textobjekte übernehmen die jeweils eingestellten Schriften und Schrifteinstellungen vom aktuellen Cursor.

    Grüße..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017