Impressum bei CreateSpace & Schweizer Autoren

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von libera, 15. Juli 2017.

Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. libera

    libera New Member

    Hallo zusammen,
    ich habe als Schweizer Autorin gerade mein erstes kindle ebook veröffentlicht. Jetzt möchte ich dieses auch bei CreateSpace als Taschenbuch anmelden. Ich bin nun verunsichert, ob ich mich als Schweizer Autorin mit Wohnsitz in der Schweiz an die Deutsche Impressumspflicht halten muss, da ich es ja bei Amazon.de veröffentliche. Es läuft unter einem Pseudonym, daher würde ich ungern meine eigene schweizer Adresse angeben.
    Kennt sich da jemand aus?
     
  2. sebastianM

    sebastianM Active Member

    Hallo @libera,
    ich bin kein Anwalt, das hier ist keine Rechtsberatung.

    Die Impressumspflicht wird durch Landespressegesetze geregelt. Es ist also Sache der Länder.
    Ausschlaggebend ist, wo dein Werk erscheint. Deine Staatsangehörigkeit ist nicht ausschlaggebend.

    Die Frage ist also wo dein Werk erscheint. Amazon druckt, wenn ich richtig informiert bin, unter anderem Leipzig.

    Wie gesagt. Alles gefährliches Unwissen. Ich würde das aber so interpretieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2017
    libera gefällt das.
  3. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Soweit ich weiß - auch unter dem Vorbehalt, dass das keine Rechtsberatung ist - ist man als Selfpublisher selbst der Verleger, daher gilt nicht Leipzig, sondern der Schweizer Wohnort.
    So'n bisschen haben wir mit dem Thema Impressum ja auch zu tun, und reden gerade mit nicht nur einem Medienanwalt, da hier keiner wirklich verlässliche Aussagen treffen kann, es ist ein Greuel, wie der Gesetzgeber hier dem Selfpublishing hinterherhinkt.
     
    pmonien und libera gefällt das.
  4. ThAchi

    ThAchi Well-Known Member

    Hat das Auswirkungen auf den Papyrus Autoren-Club?
     
  5. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Deswegen reden wir ja, richtig geraten. Wir haben gerade Stress mit den Landesbibliotheken, die ja laut Mediengesetz berechtigt sind, Pflichtexemplare von jedem Autor einzufordern (bzw. umgekehrt hat eigentlich der Autor die Pflicht, an Landes- und Zentralbibliothek Pflichtexemplare abzuliefern).
    Da sind wir gerade am Überlegen, ob und wie wir mit denen zurechtkommen, wenn das nicht geklappt hat seitens des Autors, und ob wir da überhaupt Möglichkeiten haben.
    Auch ist unser Service schon ein paar Male missbraucht worden, leider, da müssen wir auch schauen, wie das weitergehen kann.

    Womit man sich halt so den lieben langen Tag beschäftigen darf, wenn man sonst nüscht zu tun hat ...
     
    pmonien und Berti gefällt das.
  6. libera

    libera New Member

    Danke für Eucher Feedback. Na ja, dann am besten mal dem jeweils strengeren der beiden Landesgesetze entsprechen :) und der Landesbibliothek das entsprechende Exemplar schicken
     
  7. Scapa

    Scapa New Member

    Hallo zusammen,

    am vergangnenen Freitag hatte ich eine E–Mail an club@papyrus.de gesandt, zu der bisweilen noch keine Antwort vorliegt (Natürlich hat euer Tagesgeschäft vorrang). Hier ging es um die ein oder andere Frage hinsichtlich des Impressumservice.

    Darf ich gemäß des obigen Zitats davon ausgehen, das eine Aufnahme in den/Inanspruchnahme des Impressumsservices derzeit erstmal gestoppt ist?

    Mit freundlichen Grüßen

    Scapa
     
  8. Susi

    Susi Guest

    Genau so ist es. Wir überprüfen gerade nochmal die Rechtslage mit Hilfe eines Anwalts und können daher derzeit keine neuen Teilnehmer in den Impressumsservice aufnehmen. Wir melden uns bei allen Interessenten, sobald dies wieder möglich sein sollte, was wir hoffen.
    Es muss natürlich aber in Eurem wie unseren Sinne wirklich rechtssicher sein, und weil hier und da ein paar Widrigkeiten und Missbrauchsversuche aufgetaucht sind, müssen wir da nochmal mit einem Medienanwalt reden, ehe das Euch oder uns auf die Füße fällt.
     
  9. Scapa

    Scapa New Member

    Das ist verständlich. Dann hoffen wir mal das beste. Wie auch immer sich diese Missbrauchsversuche darstellen, ist es immer wieder schade, wenn es zu solch notwendigen Maßnahmen führt.
     
  10. Olivier Declear

    Olivier Declear New Member

    Hat sich bezüglich des Impressumsservice etwas getan?
    Mein Buch soll in weniger als zwei Monaten erscheinen.
    Es wäre toll, wenn der Service wieder angeboten würde.
     
    pmonien gefällt das.
Es sind keine weiteren Antworten möglich.