Internetrecherche

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von Alex68, 22. Januar 2022.

  1. Alex68

    Alex68 New Member

    Hallo,

    ich habe mir Papyrus-Demo installiert und bin gleich beim ersten Versuch etwas zu machen gescheitert.

    Trotz Handbuch und Video ist es mir nicht gelungen, einen Text aus dem Internet als "Recherche" anzulegen.

    Eigentlich sollte doch ein separates Fenster geöffnet werden, aber bei mir wird der Text einfach in das Dokument eingefügt...

    Mir ist schon klar das ein solches Programm nicht innerhalb weniger Stunden beherrscht werden kann, aber direkt beim Einstieg zu scheitern ist schon sehr ärgerlich...

    Vielleicht kann mir hier ja jemand kurz weiter helfen?

    Vielen Dank.

    LG

    Alex
     
  2. Felix

    Felix New Member

    Am einfachsten ist es, wenn Du Dir (geht in Chrome und Firefox) das kostenlose Papyrus Plug-In installierst. Dann kannst Du über die rechte Maustaste "zu Papyrus hinzufügen" klicken. Papyrus fragt dann noch, ob es in das Kapitel oder als globale Information abgelegt wird. Du solltest halt Chrome oder Firefox verwenden, weil Papyrus auf diese Browser "abgestimmt" ist.
    Alternativ kannst Du es über den Navigator (den schaltest Du über den ganz linken Button in der Fußleiste ein) im unteren Bereich über den Reiter "Recherche" die Internetseite anlegen.
    Als Dritte Variante markierst Du den Text und kannst Ihn direkt in das Dokument ziehen.
    Das funktioniert bei mir alles total Problemlos und ist für mich eine der großen Stärken von Papyrus.....
     
    Milar und Berti gefällt das.
  3. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Nö, das ist genau, was passieren soll - da hast Du was falsch verstanden.

    Papyrus Autor merkt sich nur, dass diese Textstelle ein Zitat ist, ggf. sogar, indem es diesen Text sperrt. Wie gut das funktioniert, hängt leider auch etwas vom Browser ab, sprich davon, wie viel Info der Browser an Papyrus durchreicht.
     
  4. Alex68

    Alex68 New Member

    Hallo Felix und Ulli,

    vielen Dank für die schnelle Reaktion.

    Das ist der Hinweis aus dem Handbuch, Kapitel 4.3.1:

    "Ziehen Sie einfach mit der Maus Inhalte - Text oder Bild - aus Ihrem Internet-Browser (wir empfehlen Firefox) in Ihr Papyrus-Dokument. Ziehen Sie Text oder Bild in die »Navigator«-Gliederungsübersicht, in den Recherche-Dialog unten im Navigator oder gleich in Ihren Haupttext.
    Papyrus fragt Sie dann (beim ersten Übertrag von Recherche), ob Sie die Hintergrund-Informationen zu Ihrer Recherche mit gemerkt haben wollen. "

    Das ist dann zumindest fragwürdig ausgedrückt.

    Vielleicht lese ich das aber auch falsch. Egal...

    Das Plug-In habe ich mir runter geladen. Ich arbeite übrigens mit Google Chrome. Das funktioniert.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dient deine zweite Alternative zur händischen Eingabe eines Eintrags in die Recherche-DB.
    Die dritte Variante wird genutzt um Text in das Dokument als solches einzufügen, ohne die Recherche-DB. Hab ich das richtig verstanden?

    Hier sprichst du die dritte Variante von Felix an?

    Auf jeden Fall ist es mir mithilfe eurer Unterstützung gelungen einen Recherche-Eintrag zu erzeugen. Jetzt kenne ich zumindest schon eine Funktion in Papyrus. (y)

    Vielen Dank.