"Jeder Erfolg startet mit der Entscheidung, es zu versuchen" ...

Dieses Thema im Forum "Who is who" wurde erstellt von Allisu, 2. Juni 2020.

  1. Allisu

    Allisu Member

    (John F. Kennedy)

    … und deshalb bin ich hier.

    Bevor ich mich jedoch im Forum an der einen oder anderen Diskussion beteilige, von dieser Stelle aus ein herzliches "Hallo" an alle!

    'Erfolg' bedeutet für mich in diesem Zusammenhang, die Geschichte, die schon seit geraumer Zeit in meinem Kopf herumspukt, 'druckreif' zu bekommen. Mit der Betonung auf 'reif'.

    Vor ungefähr 20 Monaten fasste ich den Entschluss, die Geschichte zu Papier (= eine Word-Datei) zu bringen. "Schreiben", so dachte ich in meinem nicht mehr ganz so jugendlichen Leichtsinn, "kann ich. Habe ich in der Schule gelernt."
    Hochmotiviert legte ich los - und in (relativ) kurzer Zeit waren rund 75% der Geschichte geschrieben. Noch nicht perfekt, aber immerhin. Ich hing an ein paar 'Kleinigkeiten' (u. a. dem entscheidenden Aufeinandertreffen von Held und Schurken) fest und recherchierte: Gibt es im Web vielleicht Tipps, wie man das 'richtig toll' hinbekommen kann?
    Äh. Ja.
    Heute, gefühlte 20 Bücher zum Thema 'Schreiben' und 50 Internetseiten später, bin ich schlauer. Und fühle mich maximal 5 cm 'groß'. Mit Hut!
    Du liebe Güte, wie naiv bin ich an meine Geschichte herangegangen!
    Aristoteles, Campbell, Stein, Frey, McKee, Cunningham, Field, Plot, Spannungsbogen, Charakterbogen, Heldenreise, 7-Punkte-Plan, 3 oder 4 oder 5 Akte, 8-Sequenzen-Modell, Story-Steps, Schneeflocken-Methode, Blake-Snyder-Beat-Sheet ...
    Das Problem ist: Ich bin Sternzeichen Steinbock.
    Alles klar?
    Die Geschichte ist da. Immer noch. Die Figuren zum großen Teil.
    Aber schaffe ich es, aus dem Gelernten der letzten 1 1/2 Jahre eine eigene Erzählstruktur zu entwickeln und diese in der Praxis spannend und unterhaltsam umzusetzen?
    Schaffe ich es, meinen eigenen Erzählstil zu entwickeln? So, dass er mir und anderen Freude macht?
    Schaffe ich es, die Geschichte in meinem Kopf so auf 'Papier' (inzwischen keine Word-Datei mehr, sondern Papyrus 10) zu bannen, dass auch andere für ein paar Stunden aus ihrem Alltag verschwinden und in meiner Geschichte untertauchen könn(t)en?

    Was 'Erfolg' für mich bedeutet, habe ich oben geschrieben. Doch falls mir am Ende meiner autorentechnischen Heldenreise jemand eine große Menge Geld für mein 'Werk' hinterherwirft, werde ich das vermutlich auch als 'Erfolg' verbuchen. ;-)

    Ich freue mich auf eine spannende Zeit. Auch mit euch hier im Forum.

    c u
    Allisu
     
    Abifiz, Lusmore, Milar und 6 anderen gefällt das.
  2. Tom Diander

    Tom Diander Active Member

    Du hast erfolgreich dein erstes Hallo ins Forum geblasen. Es wird. :LOL:

    Herzlich willkommen. Nimm dir nen Stuhl. Da hinten stehen Kekse rum und den brummigen Typen in der Ecke einfach ignorieren.
     
  3. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Eyh. So brummig bin ich gar nicht. ;-)
     
  4. Bloodhound

    Bloodhound Well-Known Member

    Ich sehe da Parallelen. :eek:
    Herzlich willkommen!
     
    Allisu und Tom Diander gefällt das.
  5. Stolpervogel

    Stolpervogel Well-Known Member

    Herzliches Hallo zurück!
    Was genau ist das da in deinem Avatar? Auge von: Krokodil, Echse X, Dino, Cthulhu, die reptiloide Kanzlerin?
     
    Allisu und Tom Diander gefällt das.
  6. Tom Diander

    Tom Diander Active Member

    :ROFLMAO: :LOL:
     
    Allisu gefällt das.
  7. Alex Sassland

    Alex Sassland Well-Known Member

    Der Anfang ist gemacht und im Forum findest Du jede Menge Tipps und Tricks und nette Unterhaltung.
    Letztendlich wirst Du aus den ganzen Methoden, Büchern, Hilfsmitteln etc. das herausnehmen, was Dir passt.
    Und Du wirst Deinen eigenen Stil finden.
     
    Allisu und Tom Diander gefällt das.
  8. Allisu

    Allisu Member

    Herzlichen Dank! Ich bring den Kaffee zu den Keksen und kann mit den 'Brummigen' ganz gut. Scheint wirklich zu werden (y)
     
    Tom Diander gefällt das.
  9. Allisu

    Allisu Member

    Herzlichen Dank! Wenn einer ähnliche Wege hinter sich hat, versteht er manches besser.
     
    Bloodhound gefällt das.
  10. Allisu

    Allisu Member

    Danke! Ist ein Saltie - also ein Leistenkrokodil. Wenn meine Geschichte in diesem Punkt so bleibt, spielt der Kollege eine Hauptrolle beim Showdown.
     
    Alex Sassland und Stolpervogel gefällt das.
  11. Allisu

    Allisu Member

    Danke!
    Ich bin angenehm überrascht, mit welcher Geduld und mit welchem zeitlichen Aufwand hier im Forum qualitativ hochwertige Hilfestellung gegeben wird. Auch von Deiner Seite. Respekt!
     
  12. Max

    Max Well-Known Member

    Herzlich Willkommen im Forum. Du wirst hier auf Gleichgesinnte treffen und Hilfe sowohl bei den zahlreichen Funktionen des Programmes bekommen als auch beim Schreiben selbst. Wir sind alle in einer ähnlichen Lage.
    Und was die vielen Ratgeber betrifft: Lies sie, probiere aus und vergiss sie wieder. Du wirst sehen, dass Du nach und nach Deine eigene Arbeitsweise findest. Das Wichtigste ist einfach: Schreiben. Möglichst täglich (So ein toller Ratschlag von mir! Schaffe ich leider selbst nicht...).
     
    Abifiz, Pferdefrau, monaL und 5 anderen gefällt das.
  13. Suse

    Suse Well-Known Member

     
    Lusmore und Allisu gefällt das.
  14. Tessley

    Tessley Active Member

    Ein Hallo auch von mir Allisu! :)

    Wie du in deiner Einführung schon bemerkt hast, ist Schreiben nicht so einfach, wie viele immer behaupten.
    Die meisten, die ich kenne winken ab oder sagen, das ist nicht schwer, das kann jeder.
    Doch die Wenigsten haben wirklich den Willen und die Standfestigkeit an der Geschichte dranzubleiben und merken später, wenn sie denn etwas anfangen, dass es sehr viel Geduld und Disziplin braucht, um das Ganze auch zu finalisieren.
    Schreiben braucht Zeit und der eigene Stil entwickelt sich, je mehr man sich mit seinem Projekt/seinen Projekten auseinander setzt.
    Die Wenigsten veröffentlichen ihr Erstlingswerk, wenn sie mit dem Schreiben erst anfangen, da sich der Stil erst entwickeln muss.

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg und vor allem Spaß beim Scheiben!

    LG Tessley

    P.S. Wo sind meine KEKSE?! :ROFLMAO:
     
    Alex Sassland, Pferdefrau und Allisu gefällt das.
  15. Alex Sassland

    Alex Sassland Well-Known Member

    Tja, musst sie wohl doch selber backen ... macht nicht nur zu Weihnachten Spaß!
     
  16. Allisu

    Allisu Member

    Herzlichen Dank für Deine Aufmunterung. Im Moment bin ich ein wenig festgefahren und siede im Saft meiner eigenen Begrenztheit. Glaube fast, ich bin mit zu viel Theorie überschüttet und schaffe es deshalb nicht in dem Maße, den Weg aus dem Inneren des Irrgartens praxistauglich anzugehen, wie ich das gerne hätte. Aber immerhin habe ich hier im Forum bereits ein paar Infos (Tipps von anderen für andere) entdeckt, die auch mir einen Kick gegeben haben. Gute Sache! Hoffe, der große Knoten platzt auch bald.
     
    Max und Pferdefrau gefällt das.
  17. Allisu

    Allisu Member

    @Suse
    Versteck die Pralinen besser, sonst sind sie weg! *schnapp*
     
  18. Allisu

    Allisu Member

    Liebe Tessley,
    herzlichen Dank!
    Das wird bei mir gerade gewaltig auf die Probe gestellt. Aber aufgeben ist keine Option! Zumindest noch nicht. :)

    Dass 'den eigenen Schreibstil entwickeln' eine ganz besondere Aufgabe sein könnte, war mir vor dem Start meines Projekts nicht bewusst. Autor werden ist offensichtlich eine echte Heldenreise, bei der viele Aufgaben und Herausforderungen (und Drachen und Monster) auf einen warten bis man, gestärkt von all den Abenteuern, weiser und mit dem heiligen Gral/ dem Stein der Weisen/ whatever im Gepäck, siegreich heimkehren, die Prinzessin küssen und den König vom Thron schubsen kann.

    Die Kekse sind wohl in meiner großen Klappe verschwunden... :ROFLMAO:
     
  19. Allisu

    Allisu Member

    ... und dann gut vor mir verstecken! :)
     
    Alex Sassland gefällt das.
  20. Waba

    Waba Well-Known Member

    .......... weil du dann, wegen der vielen, vielen gut gemeinten Ratschlägen ins prokrastinieren versinkst.
     
    Alex Sassland, monaL, Bloodhound und 2 anderen gefällt das.