Markierter Text mit Priorität für Hypertext-Sprungmarke

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von dotpap, 22. August 2008.

  1. dotpap

    dotpap Active Member

    Hallo.

    Ein papyrus-WORD-Dokument wird geladen.
    Es sollen Verlinkungsarbeiten durchgeführt werden. (Hypertext-Sprungmarke, Hypertext-Link.)

    Zwei Ist-Zustände:

    Ist-Zustand 1
    Der Cursor steht in einer Textzeile.
    Rechtsklick öffnet das Kontextmenü.
    Dort Auswahl „Einfügen“ - "Hypertext-Sprungmarke...".
    Es öffnet sich der Dialog "Hypertext-Sprungmarke anlegen/ändern".
    Im Feld "Bezeichner" sind sinnvollerweise maximal 61 Zeichen ab Cursorpostion nach rechts dargestellt.
    OK, wunderbar - kann so bleiben.

    Ist-Zustand 2 (s.a. Dateianlage Suchen_Ersetzen_Sprungmarke.jpg)
    Das Dokument wird mit dem Dialog "Suchen/Ersetzen..." durchsucht.
    Die CheckBox "Als Wort" ist auf WAHR gesetzt.
    Das gesuchte und gefundene Wort wird markiert dargestellt.
    Rechtsklick in das markierte Wort öffnet das Kontextmenü.
    Dort Auswahl „Einfügen“ - "Hypertext-Sprungmarke...".
    Es öffnet sich der Dialog "Hypertext-Sprungmarke anlegen/ändern".
    Im Feld "Bezeichner" sind nun leider ebenfalls maximal 61 Zeichen ab Cursorpostion nach rechts dargestellt.

    Soll-Zusand:
    Für den Ist-Zustand 2 wäre es jedoch optimaler, wenn nur das markierte Wort im Feld "Bezeichner" dargestellt wird - man könnte sich das Löschen der überflüssigen Zeichen sparen. Wenn 100 Seiten im Soll-Zustand verlinkt werden sollen, wäre schon eine gewisse Erleichterung zu verspüren.

    Lösungsvorschlag:
    Wird also zukünftig der Dialog "Hypertext-Sprungmarke anlegen/ändern" aufgerufen, wird gleich während des Aufrufs geprüft, ob Text markiert ist. (Markierter Text muss ja nicht zwingend mit dem Suchen-Dialog zusammenhängen, man kann ja auch so ein Wort im Text markiert haben.)
    Markierter Text hätte Priorität.
    Ist kein Text markiert, greift Ist-Zustand 1.

    Habt Ihr auch diese Erfahrung gemacht - was meint Ihr?

    Suchen_Ersetzen_Sprungmarke.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  2. glucose

    glucose Well-Known Member


    Das ist tatsächlich ziemlich unpraktisch. Als vorläufige Abhilfe kann man nur vorschlagen, zunächst Ctrl-C zu drücken, um den ausgewählten Text zu kopieren und anschließend im Sprungmarkendialog wieder einfügen zu können.


    Ja. Wobei man "optimal" nicht steigern kann. ;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  3. dotpap

    dotpap Active Member

    [quote title=glucose schrieb am Fr, 22 August 2008 17:12]



    glucose, ich ahne schlimmes! Jetzt muss ich wohl zig Dokumente nach "optimal", "optimaler" und "am optimalsten" durchsuchen.
    Danke.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017