nichtmehr vorhandene Dokumente im Menü "Datei"

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von alfred, 12. Februar 2008.

  1. alfred

    alfred Member

    Hallo!
    Im Menü "Datei", bei der Aufzählung der zuletzt geöffneten Dokumente: Wenn z.B. Dokument1 aufgerufen und nicht mehr vorhanden ist, kommt die Meldung "..... nicht gefunden". logisch! Aber ab diesem Moment sollte Papyrus wissen, dass dieses Dokument nicht mehr vorhanden ist, und aus der Liste entfernen! Das passiert aber leider nicht.
     
  2. glucose

    glucose Well-Known Member


    Ganz so schnell bitte nicht! Es soll ja vorkommen, dass man mit einem Laptop unterwegs ist und je nach Standort auf unterschiedliche Dokumente (im Netzwerk) zugreifen will. Die sollten nicht gleich aus dem Menü gelöscht werden, nur weil man an einem Standort das "falsche" Dokument anklickt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  3. Alaska

    Alaska Member

    Vielleicht könnte man den Befehl "Aufräumen" einführen, der gezielt nicht mehr vorhandene Dokumente löscht - wenn man so was braucht, aber auf keinen Fall automatisch löschen. Manchmal arbeite ich mit Dokumenten auf einer externen Platte und wenn ich die abhänge, wären diese dann aus der Liste verschwunden.
     
  4. Antares

    Antares Member


    Bitte nicht! Ich arbeite oft vom Notebook aus mit Dokumenten auf einem Server oder USB-Stick. Die sollen im Menü bleiben. Die Meldung ist für mich dann eine Erinnerung den Server einzuschalten oder Stick anzustecken.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  5. alfred

    alfred Member


    Nagut- das hab ich nicht bedacht, ok. Aber- auf jeden Fall in Windows ist das so- normalerweise können doch Wechselmedien und Festplatte doch leicht voneinenader unterschieden werden, oder? Also müßte Papyrus doch leicht von Windows die Information bekommen können: "Laufwerk \G: ist ein Wechselmedium" und nicht mehr vorhandene Dokumente von Wechselmedien nicht entfernen, von der Festplatte aber schon!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  6. alfred

    alfred Member

    Jetzt hab ich mich irrtümlich selbst zitiert; das ist natürlich die Antwort auf: "Bitte nicht! Ich arbeite oft vom Notebook aus mit Dokumenten auf einem Server oder USB-Stick. Die sollen im Menü bleiben. Die Meldung ist für mich dann eine Erinnerung den Server einzuschalten oder Stick anzustecken."
     
  7. glucose

    glucose Well-Known Member


    So einfach ist das nicht. Ein Wechselmedium kann sich nämlich auch hinter einem normalen Verzeichnis verbergen, z.B. C:\usb-stick, so dass papyrus in diesem Fall denken würde, es handelt sich um Dateien auf der Festplatte.

    Deinem Wunsch würde man vielleicht näher kommen, wenn die einfache Meldung "Dokument x nicht gefunden" einen zusätzlichen Button "Menüeintrag entfernen" bekäme. Durch normales OK geht es wie bisher weiter und durch den neuen Button kann der Menüeintrag auf Wunsch sofort entfernt werden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
    Esther gefällt das.