Online Buchdruck?

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks" wurde erstellt von Komo Eskapo, 25. November 2021.

  1. Komo Eskapo

    Komo Eskapo New Member

    Hallo Kollegen/innen,
    Ich habe gerade ein kleines Büchlein geschrieben, das ich testen möchte, selbst zu veröffentlichen. Dazu möchte ich es drucken lassen. Gibt es hier Erfahrungen mit online-Druckereien?
    Liebe Grüße
    Komo
     
    narratöör gefällt das.
  2. Suse

    Suse Well-Known Member

    Ja. Ich lasse immer bei epubli drucken. Das ist günstig und gut. Was nicht gut ist, ist die Lieferzeit.
     
    Berti und narratöör gefällt das.
  3. narratöör

    narratöör Well-Known Member

    Ich lasse bei BoD drucken, da gibt es ähliche Probleme. Allerdings hat sich seit dem Brexit die Lage noch etwas verschärft, weil viele im UK drucken ließen. War mir auch neu! Wenn man das jedoch kalkuliert, kommt man klar. Letztendlich bezahlt man lediglich für die ISBN nen Zwanni und gut. Ich kann es nur empfehlen.
     
    Milar, Asches, Berti und 2 anderen gefällt das.
  4. skjald

    skjald Active Member

    Es gibt übrigens derzeit coronabedingt massive Lieferengpässe bei Papier, mit denen die Verlage zu kämpfen haben. Auch Online-Druckereien dürften also darunter leiden und möglicherweise nur verzögert liefern können und ggf. auch teurer werden.
     
  5. Suse

    Suse Well-Known Member

    @skjald - Bei epubli war das leider auch vorher schon so, dass die Lieferzeit ein wenig unkomfortabel ist.
     
    Berti und narratöör gefällt das.
  6. Alex Sassland

    Alex Sassland Well-Known Member

    Bei BoD allerdings 1 Jahr Vertragsbindung ... und Änderungen kosten richtig Geld.
    Auch wenn es das große A ist - KDP ist kostenlos und flexibel. E-Book, Taschenbuch und neuerdings auch Hardcover.
    Auch bei tolino kann man jetzt neben E-Books auch Taschenbücher erstellen, für wenig Geld.

    Ich habe allerdings länger keine PoD-Exemplare mehr bestellt, kann also nichts zu Lieferzeiten sagen.
     
    Asches, narratöör und Suse gefällt das.
  7. narratöör

    narratöör Well-Known Member

    Das klingt interessant, da schau ich mal rein. Danke Alex! Das eine Jahr Vertragsbindung kratzt michjedoch kaum, ich denke sicher, dass Hollywood warten wird... Die Marge bei BoD finde ich ganz passabel, ich hatte zum ersten Mal - Roman No. 3 - tatsächlich einen erwähnenswerten Gewinn. Wie die Margen bei den anderen so liegen, weiss ich nicht.
     
  8. Suse

    Suse Well-Known Member

    Oh! Ist es schon so weit? Ich mag BOD nicht. Vielleicht sollte ich meine Einstellung überdenken. Hollywood, aahhh! Obwohl. Die, die ich gut finde, sind längst Narzissendünger. Also doch bei epubli bleiben. :) :) :)
     
    narratöör gefällt das.
  9. Berti

    Berti Well-Known Member

    5 bis 14 Tage, wenn Du BoD meinst.
     
    narratöör gefällt das.
  10. narratöör

    narratöör Well-Known Member

    Etwas Geduld, bitte!
    Du weisst doch, liebe Suse: Think Big!
     
    AndreasE und Suse gefällt das.
  11. Alex Sassland

    Alex Sassland Well-Known Member

    Nein, ich meinte Print-on-Demand generell, also i.d.R. von Selfpublishern veröffentlicht, z.B. bei A-KDP.
     
    narratöör gefällt das.
  12. Alex Sassland

    Alex Sassland Well-Known Member

    bei A-KDP guckst du hier: https: //kdp.amazon. com /de_DE/ help/topic/G202181110 (die Leerzeichen rausnehmen ...)
    bei tolino: https://www.tolino-media.de/hilfe/faq/kosten-und-honorar/ (da .de - ohne Leerzeichen)

    Ich kann nur sagen - bei E-Book sind Amazon und tolino schon fast gleichauf - bei meinem letzten habe ich über tolino deutlich mehr verkauft als über Amazon (bin damit allerdings gerade in den ersten Corona-Lockdown reingelaufen ...)
     
    narratöör und Asches gefällt das.
  13. Alex Sassland

    Alex Sassland Well-Known Member

    Ich auch nicht. Ich finde, es gibt Alternativen, die mir besser schmecken.
     
    narratöör und Suse gefällt das.
  14. Lusmore

    Lusmore Well-Known Member

    Ich auch nicht mehr ;)
    Wobei BOD liefert mein Buch aus. Amazon sagt nicht lieferbar und Lieferzeiten von bis zu 4 Wochen. Bei Bod immerhin nach einer Woche bisher.
     
  15. Pamina22

    Pamina22 Well-Known Member

    Warum nicht?
     
    narratöör gefällt das.
  16. Komo Eskapo

    Komo Eskapo New Member

    Super! Ich bedanke mich für eure Informationen. Ich werde es ausprobieren und dann hier zurückmelden, wie es gelaufen ist.
    Liebe Grüße
    Komo
     
    Suse und narratöör gefällt das.
  17. Alex Sassland

    Alex Sassland Well-Known Member

    Wie gesagt, 1 Jahr Vertragsbindung mit 3-monatiger Kündigungsfrist - verpasst man die, musst du ein weiteres Jahr bleiben. Vorzeitige Kündigung geht zwar, kostet aber € 149.
    Änderungen am Taschenbuch kosten jedesmal erneut die Gebühr ... auch wenn es eine Preisänderung ist, d.h. Einführungspreis oder sonstige Preisaktionen lohnen sich meist nicht (Bestseller ausgenommen, natürlich).
    Und sie reagieren echt genervt, wenn man "dumme" Fragen stellt, wie z.B. ob man gleichzeitig bei BoD und Amazon das Taschenbuch live haben darf (nein, darf man nicht).
     
    Suse und Stolpervogel gefällt das.
  18. Komo Eskapo

    Komo Eskapo New Member

    Ist BoD ein richtiger Verlag, der dein Buch bei den Lesern akquiriert? Oder musst du die Arbeit selber machen?
     
  19. Alex Sassland

    Alex Sassland Well-Known Member

    BoD ist kein Verlag wie Rowohlt oder Knaur etc. - "Book on Demand" druckt nur, wenn jemand das Buch bestellt, und man ist eigentlich Selfpublisher.
     
    Berti und Suse gefällt das.
  20. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    Man nennt das "Dienstleister".
     
    Lusmore, Alex Sassland und Berti gefällt das.