Recherche / Klemmbrett von Websites per Drag&Drop

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von Whiskymania, 3. Januar 2021.

  1. Whiskymania

    Whiskymania New Member

    Liebe Papyrus Autor Community,

    ich hätte gerne eine einfache Funktion, wo der gesamte Inhalt einer Website direkt im Klemmbrett sichtbar ist, wenn man ihn vom Browser per Drag&Drop herüberschiebt. Derzeit kann ich "nur" die Links speichern.
    Es passiert jedoch häufig, dass wenn ich den gespeicherten Link der Website erneut aufrufe, der gewünschte Inhalt nicht mehr verfügbar ist.

    Daher würde eine Übertragung des kompletten Inhalts der angezeigten Website durchaus Sinn machen. Das ist eine der Funktionen, die ich in Papyrus Autor extrem vermisse und ich daher für die Recherche derzeit Scrivener verwende. Dort funktioniert das super!

    Gerade bei meinem Sachbuchprojekt, wo Recherche-Informationen durchaus über mehrere Jahre Bestand haben, wäre das eine gelungene Funktion. Aber vielleicht gibt es ja in Papyrus Autor einen Workaround der auch gut funktioniert, den ich aber noch nicht kenne. Ich muss dazu sagen, dass ich das Programm "erst" 2020 gekauft habe.

    Ich hoffe, dass so eine Funktion bald eingebaut wird und wünsche Euch allen einen guten und gesunden Start ins Jahr 2021.

    Gruss aus der Schweiz
    Marc
     
    Buchling gefällt das.
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Hm - also dafür sind doch die Speicherfunktionen des Browsers da. Ich speichere mir solche spannenden Websites als PDF. Das ist nicht so Recht der Job von Papyrus, zumal eben die Übertragung einer Seite nur unvollständig ist.
    Sprich, wir müssten einen ganzen Webbrowser integrieren - obwohl es die schon wie Sand am Meer gibt.
     
    Scherbengericht, Lusmore und Tom1210 gefällt das.
  3. Tom1210

    Tom1210 Member

    Vor allem verstehe ich die Anforderung nicht ganz. Entweder mir genügt der Link zu einer Seite, dann habe ich halt das Risiko, dass diese irgendwann nicht mehr verfügbar oder der Inhalt nicht mehr aktuell ist.
    Oder aber ich "sichere" mir gleich den Inhalt per "copy/paste" oder als PDF oder "im Notfall" sogar als Printscreen, jeweils unter Angabe der Quelle.
    Eine der beiden Varianten kommt - je nach Anforderung - individuell zum Einsatz. Und beide Varianten funktionieren doch jetzt schon, oder? Welchen Vorteil könnte/sollte da noch ein "Link mit Vorschaufenster" bringen? Aktuelle Nachrichten? Das aktuelle Wetter? Hm.....
     
    Scherbengericht und Lusmore gefällt das.
  4. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    Wozu kann man eigentlich den Bildschirm teilen??
     
    Lusmore gefällt das.
  5. Capella

    Capella Active Member

    Na ja, wie Whiskeymania ja schreibt, ist das etwas, was die Konkurrenz anbietet und was da (wenn ich den vielen Reviews, die ich in letzter Zeit auf YouTube geschaut habe trauen kann) ein überaus beliebtes Feature ist. Ich würde es deshalb nicht als "das braucht doch keiner" abtun.
     
  6. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member

    Nun gut, ich bin jemand, der sich nie darauf verlässt, dass etwas, das ich heute im Internet gefunden habe, morgen noch da ist; bei mir wird alles lokal abgespeichert.

    Aber ich sage nicht, "braucht keiner", denn offenbar braucht's ja jemand. Doch ich finde, man nutzt den Bildschirmplatz eher effizienter, wenn man ihn zwischen Papyrus und dem Browser seines Herzens teilt. Auf dem Mac gibt's das schöne Programm Magnet, das das auf Knopfdruck macht (https://magnet.crowdcafe.com), und Windows kann das, so weit ich gehört habe, von Haus aus.
     
    Marie, Orlando, Bloodhound und 3 anderen gefällt das.
  7. Orlando

    Orlando Active Member

    Ärgerlich, dass ausgerechnet mir als jahrzehntelangem Mac-User Magnet nicht bekannt war ...
    Vielen Dank für den Link, Andreas!
     
    AndreasE gefällt das.