"Schreibmaschinen"-Modus

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von Ulli, 3. August 2017.

?

Ein Schreibmaschinen-Modus, der die Texteingabe zentriert hält, ist ...

  1. für mich ganz toll, würde ich unbedingt nutzen.

    50 Stimme(n)
    48,5%
  2. ganz nett, fände ich vielleicht nützlich.

    33 Stimme(n)
    32,0%
  3. mir ziemlich egal, vielleicht nutze ich's, lockt mich aber nicht wirklich.

    9 Stimme(n)
    8,7%
  4. für mich "och nö", brauche ich gar nicht.

    11 Stimme(n)
    10,7%
  1. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Wir denken darüber nach, einen "Schreibmaschinen"-Modus einzuführen, wo bei 1/2 - 2/3 des sichtbaren Schreibbereiches die Zeile, wo der Textcursor steht, "eingefroren" wird, sprich, nicht der Textcursor wandert nach unten, sondern der bleibt immer auf der gleichen Höhe, und der Text scrollt dafür immer um eine Zeile, wenn's weiter geht (natürlich anders bei frischem Text etc. - das bekommen wir natürlich hin).

    Die Frage ist - ist das "nur fancy", oder würdet Ihr das wirklich benutzen? Wir wollen natürlich möglichst der Papyrus-Philosophie folgen und nur sinnvolle, wirklich benutzte Funktionen einbauen.
    Und hier bitte NUR DAS diskutieren, für "aber Funktion xyz wäre wichtiger!" ist in eigenen Threads im Forum Platz, bitte nicht hier.

    Und natürlich wäre das abschaltbar bzw. sogar das Verhalten so, wie's jetzt ist, die Voreinstellung, und das nur "zuwählbar".
     
    macias gefällt das.
  2. qahet

    qahet Active Member

    Fände ich gut und würde ich unbedingt nutzen. Vielleicht aber noch den Textcursor farblich hervorheben und zudem wahlweise noch die Zeile, auf dem der Cursor steht, etwas farblich zuschaltend hervorheben?
     
  3. PaddyH

    PaddyH New Member

    Fänd' ich spitze. Ich hasse es, am unteren Bildschirmrand zu tippen.
    Ideal wäre aber, den Modus mit einem einzigen Klick oder Tastenbefehl (Esc?) verlassen und wieder herstellen zu können.
    Danke fürs innovative Weiterentwickeln!
     
    Berti und Mahn gefällt das.
  4. Waba

    Waba Well-Known Member

    Schreibzeile bei ca. 2/3 wäre gut, aber bitte nicht ein Farbenspiel einbauen. Ich bevorzuge es, auf ablenkungsfreiem, weissen Untergrund zu schreiben. Höchstens nur die Schreibzeile ganz leicht angetönt.
    Und diesen Modus abschaltbar halten.
     
    Ralf, qahet und Berti gefällt das.
  5. Mahn

    Mahn New Member

    Das wäre eine wirklich coole Idee :D Ich bin dafür.
     
  6. Tamaro

    Tamaro Well-Known Member

    Für mich wäre das verzichtbar und auch eher irritierend.
    Ich würde es allerdings begrüßen, wenn die Anzahl der Zeilen, die am oberen und unteren Bildrand beim Scrollen angezeigt werden, einstellbar wäre. Es ist zur Zeit nur jeweils eine Zeile, die über oder unter der Schreibzeile sichtbar wird. Das reicht natürlich auch aus. Aber ich würde mir beim Editieren manchmal zwei oder drei Zeilen oder noch mehr wünschen. (Bei AmiPro waren es am unteren Rand immer ca. 5 Zeilen. Damit war ein guter Überblick über den folgenden Text gegeben.)
    Vielleicht lässt sich das ja mit so einem "Schreibmaschinen"-Modus kombinieren.

    Falls das nicht in diesen Thread gehört, kann es natürlich verschoben werden. Aber durch die eventuell mögliche Kombinierbarkeit habe ich es hierhin geschrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2017
    Berti gefällt das.
  7. Medusa Mabuse

    Medusa Mabuse New Member

    solange ich am 'Blattende' keinen neuen Monitor aufstellen muss :LOL: - nein, Spaß beiseite. Ich fände es klasse (y)

    Gruß - Medusa
     
  8. sebastianM

    sebastianM Active Member

    @Tamaro : Was spricht dagegen, im Schreibmaschinenmodus die Zeile in der Mitte zu fixieren? Dann hättest du oben und unten immer ganz viel Text. Dann müsste man das nicht mit der neuen Funktion kombinieren, sondern sie löst sogar deinen Wunsch.
     
    Goemoe, Berti und Mahn gefällt das.
  9. Ben Vart

    Ben Vart Guest

    Ich verstehe nicht, was das bringen soll.
    Wenn ich schreibe, ist auf dem Bildshirm unten genug Platz und oben habe ich 20 Zeilen Text.

    Und bevor Uli dein Beitrag wieder löscht, weil er angeblich nicht zum Thread gehört: Nein, ich brauche das nicht.
     
  10. Tamaro

    Tamaro Well-Known Member

    @sebastianM Gegen eine solche Funktion spricht natürlich nichts, solange sie abschaltbar ist. Ich weiß nur, dass ich irgendwann man ein Schreibprogramm (welches das war, weiß ich nicht mehr) getestet hatte, bei dem die Schreibzeile auch in der Mitte fixiert war und der übrige Text permanent scrollte. Ich hatte es wieder deinstalliert, weil ich persönlich damit überhaupt nicht zurechtkam.
    Aber wie gesagt, das ist nur meine persönliche Sicht davon. Grundsätzlich hätte ich nichts dagegen einzuwenden. Aber nach meiner Erfahrung würde ich selbst es nur nicht nutzen.
     
    Waba gefällt das.
  11. tomP

    tomP Active Member

    Mal ein Einblick in meine Schreiberfahrung (vielleicht sollte ich mal mit meinem Therapeuten darüber sprechen) :)

    Wenn ich längere Diktate abtippe (und ich diktiere viel), dann widerstrebt es mir, am unteren Bildschirmrand zu tippen. Den Grund verstehe ich selbst nicht. Aber ich schreibe häufig eine halbe Bildschirmseite voll und mache dann Leerschaltungen und fange wieder oben an zu schreiben. Der Schreibmaschinenmodus würde genau dies lösen. Ich fände es toll, wenn er eingebaut würde.
     
    Alex.ch und sebastianM gefällt das.
  12. AndreasB

    AndreasB Well-Known Member

    Geht auch ohne Therapie - ich schreibe genauso.
     
  13. Suse

    Suse Well-Known Member

    Ich bräuchte eine solche Funktion überhaupt nicht. Mich würde sie auch eher verwirren.
     
  14. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Nur nochmal zur Klarstellung - es bleibt alles, wie es ist, das hier wäre nur optional zuschaltbar, ohne dass es gleich den nervt, der's nicht haben will.
     
  15. frafoeac

    frafoeac Active Member

    Ich sehe im Schreibmaschinenmodus keinen Vorteil. Mich hat er noch nie begeistert.
     
  16. Thomas J

    Thomas J New Member

    Schreibmaschinenmodus? Großartig - her damit!
     
  17. StillerStiller

    StillerStiller New Member

    Wäre eine tolle Funktion. Abschaltbarkeit ist auch wichtig, weil ev. nicht jede Grafikkarte auf 'nem 4k Monitor das ruckelfrei mitmacht. Ich sehe gern zehn oder zwölf Seiten gleichzeitig. Auf der achten zu schreiben, während Papyrus zwei vor sich her schiebt, hat was...
     
  18. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    also ruckeln sollte da nüschte, aber dennoch, klar - abschaltbar.

    Übrigens, einfache "Au, ja!" oder "Och, nö!" Meldungen reichen eigentlich oben bei der Abstimmung ;-)
     
  19. Berti

    Berti Well-Known Member

    Vor ein paar Tagen hatten wir ja schon ein ähnliches Thema: https://www.papyrus.de/forum/threads/aktive-zeile-festsetzen.4332/. Wenn es darum geht, beim Schreiben nicht bis hinunter in die letzte Zeile zu tippen bin, wäre ich voll dabei und es wäre durchaus sinnvoll. Allerdings sollte es keinen Ruck auf dem Monitor geben, wenn eine neue Seite dran ist! Das muss dann genau so flüssig ablaufen, wie auf einer Seite! Wenn Ihr aber waagerecht zentriert meint, dass also das Blatt wie bei einer Schreibmaschine mit jeder Letter ein Stück nach links rutscht, halte ich für einen ausgesprochenen Blödsinn und lenkt vom Schreiben ab. Selbst auf dem kleinsten Bildschirm lasse ich mir (bei DIN A4) immer eine ganze Zeile anzeigen. Wo ich gerade bin, zeigt ohnehin der Cursor an!
    Im Übrigen beneide ich StillerStillers Augen, wenn sie sich bis zu zwölf Zeilen auf dem Monitor darstellen lässt, und dann noch liest und darin schreiben kann. Da das nur mit nebeneinander und übereinander liegenden Seiten funktionieren kann, käme bei einem Zeilenwechsel ein ziemlich unruhiges Bild auf den Screen. Alle anden 11 Seiten müssten dann ja auch hochgescrollt werden. Wenn ich das darstellen und vor allem entspannt sehen kann, benötige ich keine Schreibmaschinenfunktion/festgesetzte aktive Zeile mehr ...
    Einen Gedanken habe ich noch: Diese aktive Zeile sollte dann farblich leicht unterlegt werden, um sie nach einem Blickwechsel zum (Ehe-)Partner, der gerade mitteilt, dass Tante Erna angerufen hat, oder die neue Unterwäsche vorstellt, schnell wiederzufinden. Auch sollte sie individuell in der Höhe eingerastet werden. Schließlich hat es jeder in der Höhe gern etwas anders!
    Herzliche Grüße
    Berti
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2017
    Deleted member 2833 gefällt das.
  20. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Es geht natürlich nur um eine vertikale Zentrierung. Es soll ja ruhiger werden und nicht aufgeregter.
    Und auch bei einer Schreibmaschine wandert ja das Blatt nicht, sondern der Schreibkopf / das Typenrad, wenn ich mich recht erinnere (meine Güte, wann habe ich das letzte Mal eine Schreibmaschine gesehen ... X-)).

    Und nee, die farbliche Hervorhebung, nur, weil mal Tante Erna anrufen kann - dann darf man ruhig auch nach dem Anruf mal kurz gucken müssen "wo war ich?".