Schrift in den oberen und unteren Statuszeilen viel zu groß

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von axelu, 25. September 2020.

  1. axelu

    axelu New Member

    Ich habe plötzlich die Schrift in den Statuszeilen riesengroß. Also den Dokumentennamen oben drüber, das Schrifgrößenfenster, die untere Statuszeile usw. haben jetzt so ca. eine Schriftgröße 24. Ich haben schon in den Einstellungen gesucht, aber nichts gefunden, wo ich das kleiner stellen kann. Ich weiß auch nicht, welche Aktion das verursacht hat und seit wann es so ist.

    Axel
     
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Derlei passiert, wenn man die Monitor-Auflösung umstellt oder andere Software hier mit hineinspielt, ggf. auch, wenn ein zweiter Monitor hinzukommt.

    Wenn die Arbeitsumgebung "in Ruhe" frisch gestartet wird, sollte alles in Ordnung sein.

    Hilfreich bei solchen Problemen ist auch immer, die Version und das System anzusagen, dann kann man fundierter und damit besser helfen.
     
  3. axelu

    axelu New Member

    Windows 10 mit allen Updates.
    Papyrus Autor Version 10.06a Win64 vom 15.9.2020
    Dell Notebook XPS 13

    Ich habe tatsächlich ein Notebook, mit einem separaten, großen Monitor auf dem Schreibtisch, falls ich mal im Büro arbeite, was aber selten ist. Das Notzebook wird also immer mal mit separatem Monitor und ohne separaten Monitor betrieben. Bisher hat das aber Papyrus anscheinend nicht gestört. Könnte es sein, dass sich da mit dem letzten Update was verändert hat?

    Ich kann damit leben, ist nur ein kleiner Schönheitsfehler, der mich irritiert hat.
     
  4. akoch

    akoch Active Member

    Hallo, das liegt an Windows seit dem 2004-Upgrade und wo du den Monitor anschliesst.
    Ich habe auch einen XPS13, wenn ich da am Displayport-Stecker den Beamer anstecke, übernimmt das System jetzt die Größe und Auflösung des Beamers auch für den Laptop. Wenn ich den Beamer über das kleine Dock via VGA oder HDMI anstöpsel, wird die Laptopauflösung auch für den Beamer genommen, genauso mistig.
    Vor WIN2004 habe ich alles zusammengesteckt, Windows erweitert auf den Beamer, Laptop den Monitor 1 zugewiesen und beiden Anzeigen dann die richtigen Werte eingestellt. Die blieben dann auch erhalten. Das ist bei 2004 nicht mehr, da ist jedes Mal Neueinstellen angesagt.
    Grüße... Ali
     
    Stephan Zoellner gefällt das.
  5. axelu

    axelu New Member

    Also steckt kein Papyrus Update dahinter, sondern ein Windows Update. Das würde zeitlich gut passen. Vor ein 2 Wochen habe ich das neueste Windows Funtionsupdate gemacht, aber erst vor 1 Woche den großen Monitor nochmals dran gehabt. Und gestern ist mir dann die große Schrift aufgefallen.

    Mit den Anschlüssen am XPS13 habe ich dauernd Probleme. Der hat ja nur noch USB-C (Thunderbold) Anschlüsse und sonst nichts. Alles andere muss wie HDMI, Ethernet usw. muss über eine Thunderbold Box angeschlossen werden und damit gibt es laufend Probleme.

    Na ja, mal sehen, was an nächsten Updates kommt.
     
    Stephan Zoellner gefällt das.