Terminverwaltung

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von dotpap, 3. Februar 2008.

  1. dotpap

    dotpap Active Member

    Terminverwaltung für Papyrus Office?

    Soll „papyrus“ zukünftig mit einer (schnörkellosen, nicht ausufernden und internen) Terminverwaltung aufwarten oder reicht die Hinzufügung eines weiteren wichtigen Export-Formats (etwa das vCalender-Format) und dessen komfortable Anwendung?

    Diese Frage ergibt sich meiner Ansicht nach aus einem derzeitig doch eher unvorteilhaften Handling, mit welchem ein gewisses Datenaufkommen sowohl intern (also innerhalb von Papyrus Office) als auch extern (mittels eines externen Terminverwaltungsprogramms) auf Wiedervorlagetermin gelegt werden kann.

    Es könnte hier die Diskussion darüber geführt werden, welches Handling der Einzelne bei intern / extern als besonders vorteilhaft ansieht. Dabei sollten im Idealfall keine Vergleiche mit anderen bekannten Terminverwaltungsprogrammen stattfinden. Es sollte sich wirklich jeder die Frage stellen, wie könnte eine „Papyrus-Dateneinheit“ so schnell und elegant wie möglich auf Termin gelegt werden? Welche Ansätze bietet Papyrus jetzt schon und wie könnten diese erweitert werden?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  2. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Locker angedacht ist das durchaus.

    Mehr sag' ich mal nicht, um nicht "vorzuprägen" - Ideen sind gern gesehen.
     
  3. dotpap

    dotpap Active Member

    Danke für die schnelle Reaktion.
    Hier ein Lösungsansatz.
    Das beigefügte Papyrus-Dokument beschreibt, wie mit relativ wenig Aufwand und basierend auf bekannte Abläufe ein Papyrus WORD-Dokument PAPYRUS-INTERN auf Wiedervorlage gelegt werden könnte.
     

    Anhänge:

  4. dotpap

    dotpap Active Member

    Das beigefügte Papyrus-Dokument beschreibt, wie mit vertretbarem Aufwand ein Papyrus WORD-Dokument (erzeugter Report) unter Verwendung eines externen Terminverwaltungsprogramms auf Wiedervorlage gelegt werden könnte.

    Eine kurze Zusammenfassung, die sich auch auf meinem Beitrag vom 03.02.2008, 21:28 Uhr einschließlich den beigefügten Dokument „Terminverwaltung_intern.pap“ bezieht, soll deutlich machen, dass beide Verfahren („interne und externe Terminverwaltung“) so oder so ähnlich in Papyrus eingebaut werden könnten.
     

    Anhänge:

  5. blake

    blake Member

    Also eine Terminverwaltung ist eine von den Sachen, die ich dringend bräuchte aber nie zu fragen wagte...

    Abgesehen von einer "Mahnwesen" Erinnerung bei Rechnungen benutze ich Papyrus tatsächliche für Terminsachen (Handwerker mit Lieferterminen) und da fänd ich
    1) ein zusätzliches Kalendericon bei Datumsfeldern zur bequemen Eingabe (absoluter "Goodie", aber man wird ja noch träumen dürfen)
    und
    2) eine interne Lösung (programmstart und überprüfung des (neuen) Datenfeldtyps: "Datum mit Erinnerung" und erscheinender Hinweisbox

    gelindegesagt sehr gut mit Sternchen.