Textattribute eines Wortes ändern

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von olibos, 12. Februar 2009.

  1. olibos

    olibos Active Member

    Ich fände es ganz praktisch, wenn bei der Auswahl eines Schriftattributes wie fett, kursiv... das Wort, auf dem der Cursor steht geändert würde, ohne das man das Wort markieren muss.
    Damit könnte man recht flott ausgewählte Wörter auszeichnen, während man mit den Pfeiltasten durch den Text wandert.
     
  2. dotpap

    dotpap Active Member

    Hallo OliBos.

    Schreibe das Wort "Test".
    Setzte es auf "fett".
    Klick auf das Symbol "Textstil kopieren"
    Gehe nun Deinen Text durch.
    Klicke doppelt mit der Maus in ein hervorzuhebendes Wort. Es wird dadurch markiert.
    Klicke nun auf das Symbol "Textstil setzen".

    Pro Wort also ein Doppelklick und ein Klick auf einen Schalter.
     
  3. akoch

    akoch Active Member


    Warum so kompliziert?
    Doppelklick aufs Wort, für weitere Worte dabei die Strg festhalten, und dann einmal auf das Fett-Symbol in der Menuleiste. fertig.

    Grüße..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  4. dotpap

    dotpap Active Member



    Hallo akoch.

    Ich habe "fett" nur als Beispiel genommen.
    Es gibt da aber noch mehr Schriftattribute.
    Also: Werden mehrere Schriftattribute benötigt ist das von mir weiter oben geschilderte Vorgehen sehr praktikabel.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  5. olibos

    olibos Active Member

    Klar gibt es andere Möglichkeiten, die Attribute zu verändern. Den Griff zur Maus ersparen sie aber beide nicht. :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  6. dotpap

    dotpap Active Member

    Hallo OliBos.

    ...da hast Du sowas von recht
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  7. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Sorry, das wäre völlig standardwidrig und würde auch jede Menge Probleme bereiten, wenn man das NICHT wollen würde.

    => geht nicht zu machen.
     
  8. akoch

    akoch Active Member


    Ha, geht doch, bzw. ist schon längst eingebaut, natürlich nur unter Windows - bzw. obs bei Mac auch so was gibt, weiß ich nicht:
    Wenn Euch die Maus wirklich so umständlich vorkommt, schaltet in Einstellungen - Systemsteuerung - Hilfsmittel die Tastaturmaus ein, dann könnt ihr mit dem Ziffernblock den Cursor steuern und auch Klick und Doppelklick mit der Tastatur machen.
    Obs soviel besser ist?

    Grüße..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  9. glucose

    glucose Well-Known Member


    Man kann sich auch die Maus sparen: Ctrl-Cmd-W (Mac) bzw. Alt-W (Win*) markiert das Wort, in dem der Cursor steht. Anschließend die bekannten Tastenkombis zum Ändern von Attributen.

    * aus dem Gedächtnis – kann ich gerade nicht testen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  10. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    na, das ist ja aber nun überhaupt nicht, was zu Anfang gefragt wurde ...

    Egal.
     
  11. akoch

    akoch Active Member


    Tja, das ist so in Foren, vom Stock zum Stöckchen.. aber ich habe ihn schon so verstanden, daß er analog z.B. zum Verfahren, wie Wortanfänge als upper oder lower gemacht werden können, einfach den gesamten Text -anscheinend mit den Pfeiltasten- durchlaufen will, und wenn der Cursor auf einem Wort steht, daß er (z.B.) fett haben will, eine Taste drücken will, damit das ganze Wort fett wird, spart gegenüber dem jetzigen Verfahren den Mausdoppelklick aufs Wort, die andere Hand könnte auf der Tastatur bleiben und die Maus muß nicht immer von unten-Text- nach oben-Menu-Fett geschoben werden.
    Da find ich, gibt es Wichtigeres für ROM zu tun, als sowas einzubauen, denn mit einer gut eingestellten beschleunigten Maus mit Scrollrad ist das jetzt eigentlich eine Kleinigkeit. Ich würde den Text nie mit dem gewünschten Verfahren bearbeiten. Ich nach das mit der Maus komplett ganz ohne Tastatur.

    Grüße
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  12. olibos

    olibos Active Member


    Das gute (?) alte Word verhält sich so. Gehen tut es also schon, aber das nur am Rande.... :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  13. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member


    Ich meine mich zu erinnern, dass man da aber eine Funktionstaste drücken musste, um das jeweilige Wort zu markieren. F8 oder so.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  14. olibos

    olibos Active Member

    Word wendet Textattribute und auch die Textfarben auf das Wort an, auf dem der Cursor steht. Steht er am Anfang oder am Ende des Wortes, wird das Wort selbst ignoriert. Die geänderten Attribute gelten dann für den Text, den man an dieser Stelle schreibt.

    So geschehen in Word 2003 SP1. :cool:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  15. Ulli

    Ulli Administrator Mitarbeiter

    Und wenn man in dem Wort einen Teil fett schreiben will?

    Nee, das ist mir persönlich zu über-pseudo-intelligent - etwas, was Word in meinen Augen gern ist und wo ich dann fluchend versuche herauszufinden, wie man das denn jetzt nun wieder los wird.

    Kann man bestimmt in Word auch konfigurieren, oder? ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  16. AndreasE

    AndreasE Well-Known Member


    Okay. Erhärtet meine Überzeugung, dass WORD seit Office 97 nur noch schlechter wird... :sneaky:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  17. Jens

    Jens New Member


    Vor diesem Thread habe ich nicht einmal gewusst, dass es so ein Feature gibt. Ich hätte allerdings geschworen, dass Word das nicht kann.

    Konfigurieren kann man das zum Glück ganz einfach, siehe Anhang.

    Ich persönlich halte das zwar für ein überflüssiges Feature, da ich es anders gewöhnt bin, aber andererseits markiere ich in der Regel nur einzelne Worte oder mehrere Worte, aber niemals nur den Teil eines Wortes.

    WörterAutomMarkieren.JPG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017