Thore grüßt aus dem hohen Norden

Dieses Thema im Forum "Who is who" wurde erstellt von Thore, 10. Dezember 2014.

  1. Thore

    Thore New Member

    Moin,

    mein Name ist Thore. Ich habe vor ca. einem halben Jahr mit dem Schreiben angefangen und muss sagen, dass es einfach Spaß macht. Dabei studiere ich eigentlich einen technischen Beruf.

    Hab schon vor der Schule angefangen mit dem Lesen. Hauptsächlich Comics, mein Großvater hatte aber sehr viele Fantasybücher, die ich mir glücklicherweise immer leihen durfte.
    Ich hab dann vor sechs Monaten nach den Prüfungen vorm Computer gesessen, nix zu tun gehabt und einfach angefangen zu schreiben, anstatt zu daddeln. Einfach so. Klingt jetzt etwas romantisch, aber das ging irgendwie ganz von selbst. Hab mir eine kleine Geschichte um einen Dieb ausgedacht und sie zu Papier, respektive Textdatei gebracht.

    Dann kam mir der Gedanke, dass man da noch ganz toll eine zweite POV Figur mit einbauen könnte, die einen anderen Aspekt mit in die Geschichte einbringt. Dann fing ich an, mir eine Welt dazu auszudenken. Dann bekam die Welt verschiedene Nationen, mit einer Geschichte und einem übergreifenden Plot, nachdem ich zum x-ten Mal dieselbe "Grundidee" in einem Fantasybuch las. (Welche verrate ich nicht :) )
    Naja, ums kurz zu machen, inzwischen bin ich bei hunderfünfzig DIN-A 4 Seiten, hab fünf POV Charaktere und stecke gerade mitten in der Planung für den restlichen Plot. Ich bastel also fleißig an neuen Figuren, denke mir Orte aus und schreibe grob die Handlung auf, die ich im Kopf habe. Ein kleines Notizbuch ist inzwischen mein ständiger Begleiter, falls ich unterwegs mal einen Geistesblitz habe.
    Ich mag einen eher realistischen/düsteren Ansatz in den Büchern, die ich lese, auch wenn es Fantasy ist. Helden sind out. Die Figuren müssen glaubwürdig, die Kämpfe dreckig und die Gesellschaft verkommen sein. Dabei darf etwas schwarzer Humor natürlich auch nicht fehlen. Das versuche ich auch in meinem Text einigermaßen auf die Reihe zu bekommen.

    Wenn das so weitergeht wird das eine Trilogie. Ich hab natürlich keine Ahnung, ob ich das Ganze jemals fertig bekomme, oder ob man es als lesenswert erachtet, aber darum gehts mir eigentlich auch nicht. Wobei ich mich natürlich nicht beschweren würde, sollte da irgendein Verlag in weiiiter Zukunft mal sein Okay geben. :D

    Inzwischen ist mir die nicht mehr ganz so kleine Geschichte auch so sehr ans Herz gewachsen, dass ich mir Papyrus gekauft habe, nachdem ich die Demoversion ausprobierte. Ich denke, damit wird der Text einfach besser. Jedenfalls fühlte sich das lesen besser an, nachdem ich mal einige Seiten damit überarbeitet hatte.

    Hier angemeldet habe ich mich, um vielleicht etwas Feedback zu einigen Textstellen zu bekommen. Ich hab zwei Leser bisher, die das Buch soweit auch sehr gut finden. Die Beiden sind bloß dummerweise (oder eher zum Glück) gute Freunde von mir, was ihre Meinung evtl. etwas beeinflussen könnte. :rolleyes: Vielleicht brauche ich auch mal die ein oder andere Hilfestellung zu Papyrus, da wäre das Forum ja auch genau die richtige Stelle zum nachfragen.

    So, das wärs von mir. Beste Grüße.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017