Touchscreenunterstützung

Dieses Thema im Forum "Vorschläge und Wünsche" wurde erstellt von XunVyra, 25. Mai 2019.

  1. XunVyra

    XunVyra New Member

    Hallo zusammen,

    Als Nutzerin eines Surface habe ich seit Jahren einen Touchscreen. Dieser wird, bis auf eine Kleinigkeit, wundervoll unterstützt.
    Wäre es möglich, die Bedienung des Scrollbalkens so um zu arbeiten, dass ein Scrollen mit dem Touchscreen auch dann möglich ist, wenn man nicht genau den Balken trifft?
    Ich weiß nicht, ob andere ähnliche Luxusprobleme haben, muss ich gestehen. Über die Jahre habe ich mich nur daran gewöhnt, ohne eine Maus zu arbeiten, und mit dem dicken Daumen, am Rand des Bildschirms, herum zu patschen. Als Beispiel sei hier jeder beliebige Browser benannt.
    Ich hoffe, das Thema nicht doppelt angesprochen zu haben. In der Form habe ich es nicht in der Suche gefunden.

    Haben andere Nutzer ähnliche „Probleme“ und fänden diese Unterstützung interessant?
     
    Tom Diander gefällt das.
  2. akoch

    akoch Active Member

    Mach ich auf meinen Touchpads mit zwei Fingern mitten im Text. Geht das beim Surface nicht?
    Grüße... Ali
     
    Seshat und XunVyra gefällt das.
  3. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Doch, tatsächlich funktioniert das Scrollen mit zwei Fingern, es ist nur nicht intuitiv, da alle anderen Programme auf dem Touchdisplay mit einem Finger scrollen. Wie man es auch von Tablets und Smartphones gewohnt ist.
     
    XunVyra gefällt das.
  4. XunVyra

    XunVyra New Member

    Hallo Zusammen,

    Vielen lieben Dank!
    Das funktioniert auch wunderbar auf dem Surface.
    Damit ist nicht nur mein Problem gelöst, es ist ja schon alles integriert.
     
  5. Max

    Max Well-Known Member

    Ich benutze einen HP Notebook mit Touchscreen, auf dem ich ebenfalls in Papyrus arbeite und lese. Das Scollen mit zwei Fingern benutze ich ständig. Also - wie Du es wünschst - einfach irgendwo auf den Bildschirm tatschen und mit zwei Fingern nach unten oder oben wischen. Deshalb erübrigt sich Deine Frage. Es funktioniert einfach.
     
  6. axelu

    axelu New Member

    Oh!!
    Ich habe mich immer geärgert, dass ich auf meinen Touchscreen Notebooks in Papyrus nicht scrollen konnte. Auf die Idee, es mal mit 2 Fingern zu probieren bin ich nie gekommen.

    Ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber besser als nichts.

    Axel
     
  7. Philian

    Philian New Member

    Ha, genial, ich benutze ebenfalls ein surface und über die Schwierigkeit, ohne Maus zu blättern habe ich mich auch schon geärgert. Mit zwei Fingern wischen und es funktioniert. Danke für den Tipp!
     
  8. Tastenpoet

    Tastenpoet New Member

    Darf man den Wunsch dieses Verhalten einstellen zu können (Scrollen mit einem oder zwei Fingern) äußern? ;)

    Ich bin auch eher ein *einfingerscroller*... :)
     
    Tom Diander, Birgit und axelu gefällt das.
  9. Max

    Max Well-Known Member

    Hallo Tastenpoet aus Makhteburch! Ich bin in dieser Gegend zur Schule gegangen. Willkommen im Forum!
    Was das Scrollen mit zwei Fingern betrifft - es sollte eigentlich von selbst funktionieren, auch auf jedem Touchpad. Mit welchem Computer und Betriebsystem arbeitest Du?
     
  10. axelu

    axelu New Member

    Auf einem Touchscreen (!!) nicht Touchpad, funktioniert bisher nur das zwei Finger Scrollen. Schön wäre es eben, wenn es auch nur mit einem Finger funktionieren würde.
     
    Tastenpoet gefällt das.
  11. Tastenpoet

    Tastenpoet New Member

    @Max: Wie @axelu bereits schrieb es geht nicht um ein Touchpad (das funktioniert problemlos wie es soll mit zwei Fingergestik), sondern um den Touchscreen (wie auch vom Themenersteller und zahlreichen anderen bereits angemerkt). Da ist es relativ egal auf welchem Endgerät man dies benutzt, das Verhalten ist meines Erachtens nach überall gleich (reproduzierbar mit Surface Go und Dell XPS13 unter Windows 10/1903).

    Sicherlich hat da jeder seine Präferenzen, deshalb wäre es aus meiner Sicht wünschenswert bei einer derartigen Funktion zumindest eine Umschaltmöglichkeit zu bieten. Ich will schließlich nicht immer den Text markieren, sondern meist einfach nur scrollen...

    Zur Verdeutlichung: Der Sinn der Markierung mit einem Finger wird spätestens dann ad absurdum geführt, wenn man versucht außerhalb der Textbereiche mit dem Finger zu wischen. Dann versucht PA direkt mal im Off-Bereich zu markieren, was natürlich im wahrsten Sinne des Wortes ins Leere läuft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2019
    Birgit gefällt das.
  12. PeRo

    PeRo Active Member

    Das wäre schlecht für alle Nutzer, die Grafiktabletts verwenden. Bei der Arbeit mit dem Stift hat man ja ständig die Hand auf der Oberfläche.
     
  13. Tastenpoet

    Tastenpoet New Member

    Nein, bei aktiver Stifteingabe ignoriert Windows eventuelle Toucheingaben. Zudem gibt es eine Handflächenerkennung, dies führt zum Ignorieren der "Handeingabe". Funktioniert schließlich alles bei anderen Anwendungen problemlos, warum also nicht auch bei Papyrus?!
     
  14. axelu

    axelu New Member

    Vielleicht könnte man es einfach einstellbar machen. Dann kann jeder währen, wie es für ihn am besten ist.
     
    Tastenpoet gefällt das.