Verfolgungsjagd

Dieses Thema im Forum "Recherche-Experten" wurde erstellt von Tessley, 27. Oktober 2020.

  1. Suse

    Suse Well-Known Member

    Könnte man sie auf jemanden ansetzen, wie einen Spürhund? Welche Voraussetzungen wären notwendig?
     
  2. Stolpervogel

    Stolpervogel Well-Known Member

    Ja, nach Sichtung der alten Predator Filme würde ich das so einschätzen.*
    Ich bin aber natürlich kein Fachmann - daher kann ich dir die Recherche nicht wirklich ersparen.

    *und leider auch nach den Bildern von amerikanischen Grenzsicherungsgeschützen :(
     
    Asches gefällt das.
  3. Suse

    Suse Well-Known Member

    Mir reicht eine Einschätzung der Glaubwürdigkeit. Ich möchte ja keine wissenschaftliche Abhandlung sondern einen Roman schreiben ...
     
  4. Zauberfrau

    Zauberfrau Well-Known Member

    Wenn die Drohne mit Wärmebild arbeitet - wäre es möglich, dass dein Verfolgter etwas anzündet und irgendwo hinrollen lässt, dass die Kamera lieber diesem beweglichen Objekt folgt?
     
    Milar und Suse gefällt das.
  5. Stolpervogel

    Stolpervogel Well-Known Member

    https://www.redbull.com/de-de/die-besten-drohnen-fuer-actionsportler
    Dafür ist heute noch ein Tracker nötig. Wenn deine Geschichte ein paar Tage in der Zukunft liegt, wird der Tracker vielleicht schon nicht mehr nötig. Die Drohne kennt dann dein Gesicht.
     
    Suse gefällt das.
  6. Suse

    Suse Well-Known Member

    Ah! @Zauberfrau. Das wäre naheliegend. Dann muss ich es nur anders aufziehen, denn eine Flucht ist ja selten geplant. Es sei denn, man sitzt in Alcatraz ein.
     
  7. Suse

    Suse Well-Known Member

    Danke, @Stolpervogel . Ja sie spielt in der näheren Zukunft. Und wieder einmal habe ich (fast) alles, was ich brauche. Daaaaanke!
     
    Stolpervogel gefällt das.
  8. Zauberfrau

    Zauberfrau Well-Known Member

    Vielleicht kommt er ja an einer Scheune vorbei, in der Heu oder Stroh gelagert wird.
     
  9. Suse

    Suse Well-Known Member

    Klappt im Zusammenhang mit dem Rest der Geschichte nicht. Hast mir dennoch geholfen. Morgen wird eine Schreibtag.
     
    Zauberfrau gefällt das.
  10. Zauberfrau

    Zauberfrau Well-Known Member

    Viel Spaß beim Schreiben. :)
     
    Suse gefällt das.
  11. RalfG

    RalfG Well-Known Member

    Dein Wiesenflüchtiger könnte versuchen, die Wärmebilddrohne zu täuschen.
    Möglichkeit 1: Du setzt eine Umgebungstemperatur über 36 Grad ein, dann sollte sich ein Mensch von seiner Umgebung nicht mehr unterscheiden.
    Möglichkeit 2: Dein Flüchtling setzt seine eigene Temperatur herunter, in dem er sich z. B. in feuchte Tücher hüllt. Die Verdunstung sorgt für beständige Kühlung. Mit Schlamm geht's auch. Denk an Schwarzenegger in Predator.
    Oder, wie Vroni schon schrieb, dein Prota legt ein Feuer.
     
    Milar, Asches und Suse gefällt das.
  12. Neri

    Neri Well-Known Member

    ... da muss es eine unvermeidliche Gesetzmäßigkeit geben (in Filmen zumindest): Der Verfolgte flieht (fast) immer nach oben. Er rennnt durch das Treppenhaus bis ganz nach oben, klettert Gerüste oder gerne auch Krananlagen hinauf, bis er der Wolken greifen kann, um dann am Ende - wen wunderts - vom Dach oder Kran in die Tiefe zu stürzen.
    Ich frage mich jedes Mal: warum rennen die alle nach oben? Könnte religiöse Gründe haben. Bin aber noch nicht dahinter gekommen.
    Du brauchst auf jeden Fall:
    :: Eine Leiter
    :: Eine Treppe (je höher das Haus desto besser)
    :: eine Steilwand geht auch
    :: eine beliebige andere hochaufragende Konstruktion
    :: evt. ein paar Flügel, falls du den Flüchtenden später noch verwenden willst ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2021
    Milar gefällt das.
  13. Zauberfrau

    Zauberfrau Well-Known Member

    Oder ein Gewässer (Schwimmbad, See, Fluss).

    Ein weiches Kissen wäre auch möglich. :cautious::whistle:
     
    Neri gefällt das.
  14. Suse

    Suse Well-Known Member

    @Neri , @Zauberfrau - Ihr seid ja süß. Treppen gibt es keine, denn
    Danach:
    Alles draußen in einer Welt, in der der Verkehr unterirdisch läuft. Bin ich deshalb jetzt vom Teufel geritten? :eek:
    Einen Spielplatz hätte ich oberirdisch zu bieten.
    Nachdem er in den Wildwiesen verzweifelt herumirrt, könnte er in den Tunneln unter der Stadt weiter fliehen. Und schon wieder neue Ideen.
    Ihr seid super. Am Wochenende werde ich mir die Finger wund tippen.
     
    Zauberfrau und Neri gefällt das.
  15. Winkerkrabbe

    Winkerkrabbe New Member

    Autofrei ist London nicht, da ist viel Verkehr, trotz der congestion charge (Innenstadtmaut). Die Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt wohl so ungefähr 13km/h.
    Polizei ist je nach Terrorwarnstufe sichtbar an öffentlichen Gebäuden und an Bahnhöfen und U-Bahn-Stationen aufgezogen (MIT Bewaffnung; Maschinenpistole und Sturmgewehr). Insofern hätte man bei einer Jagd die Whitehall herunter oder an einem der großen Bahnhöfe vorbei wahrscheinlich sofort einen Rattenschwanz Polizeiautos hinter sich ;-). Und den täglichen Stau vor sich.

    Die Jagd also vielleicht in die Außenbezirke verlegen? In eines der viktorianischen Estates, wo alle Häuser und alle Straßen gleich aussehen?
     
    Milar und Sumsa gefällt das.
  16. Pamina22

    Pamina22 Well-Known Member

    Oder in einen Park? Bruce Willis ist in Die Hard 3 auch durch den Central Park von New York gebrettert, was sicherlich nicht erlaubt war ...
    Oder James Bond? Würde der vor einem Stau in der Innenstadt Halt machen? Wahrscheinlich würde er eher alle anderen zusammenfahren ...
     
  17. Yoro

    Yoro Well-Known Member

    Verfolgungsjagd in London? Ich fürchte, das schafft mittlerweile nicht mal mehr James Bond. Diese Stadt (und ihre nähere Umgebung bis zum M25, dem 'London Orbital') ist vom Verkehrsaufkommen her so ziemlich das Heftigste, was ich je erlebt habe.
     
    Milar gefällt das.
  18. Renator

    Renator Well-Known Member

    @ SuseEine 800 Euro Drohne mit Active Track von Amazon bleiben an Dir kleben, bis der Akku leer ist. Man muss das Ziel nur manuell mit der Kamera der Drohne markieren und dann hat man auf Wald und Wiesen keine Chance zu entkommen. Ein herkömmliches Handy kann als Monitor und Fernbedienung dienen. Wärmebild macht nur Sinn, wenn die Drohne als "fliegendes Auge" eingesetzt wird und von einem Mensch gesteuert wird.
     
  19. Suse

    Suse Well-Known Member

    Aha. Danke @Renator . Wie lange könnte es mich denn in einer Kanalisation verfolgen. Ich meine, wegen Funksignal und so. Oder zu wenig Licht?
     
  20. Renator

    Renator Well-Known Member

    Schau mal, das ist so eine von den Drohnen ... glaube in diesemVideo wird vieles beantwortet.
     
    Milar und Lusmore gefällt das.