Vorstellung nach getaner Arbeit

Dieses Thema im Forum "Who is who" wurde erstellt von Viviatis, 29. Mai 2018.

  1. Ben Vart

    Ben Vart Guest

    Ich bin überzeugt, NinaW meint mit 10 das Binärsystem. 1=Menschen, die das Binärsystem verstehen, 0=Menschen die es nicht verstehen.
    Macht zusammen: 10
     
    Viviatis gefällt das.
  2. Viviatis

    Viviatis Active Member

    Achso.... da sehe ich erstmal, wie vernagelt ich im Kopf bin!
     
  3. Viviatis

    Viviatis Active Member

    Ich lerne gerade, dass ich den "Bearbeiten"- Knopf hier besser nicht benutzen sollte. Sorry @Ben Vart !
    Ich habe während Du schriebst, meinen Beitrag noch ergänzen müssen, da ich die Antwort aus Versehen zu früh abgeschickt hatte.
     
  4. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Korrekt, oder um es anders auszudrücken, 10 = 2
    :D
     
    Viviatis gefällt das.
  5. Ben Vart

    Ben Vart Guest

    Jaja, manchmal sieht man die Bäume vor lauter Wald nicht.
    Mein Standardspruch: "Shit Happens – sonst hätte der Herrgott ihn nicht erfunden!"
     
    Viviatis gefällt das.
  6. Greifenklau

    Greifenklau Well-Known Member

    Mathematik ist auch etwas für Humoristen - siehe Mengenlehre.
    Def.: Mengenlehre
    Wenn in einem Raum, in dem drei Personen sind, vier rausgehen, muss einer wieder rein, damit keiner drin ist.
     
    Suse und Viviatis gefällt das.
  7. Zauberfrau

    Zauberfrau Well-Known Member

    Oh ja. Und die Null ist nicht nichts. Das weiß schon jeder Datenbänkler, dass 0 und NULL nicht dasselbe sind :D
     
  8. Viviatis

    Viviatis Active Member

    Mal eine NewBee-Frage: Was sind hier eigentlich "Punkte für Erfolge"? Ich bin mir eigentlich keines Erfolges bewusst, habe aber welche erziehlt...:)
     
  9. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    In deinen Hinweisen sollte aufgepoppt der in, für was du die Punkte bekommen hast. "Erster erstellter Thread", "10 Beiträge", "X Zustimmungen", etc.
     
    Viviatis gefällt das.
  10. Viviatis

    Viviatis Active Member

    Vielen Dank Nina, bin jetzt im Bilde....
     
  11. Zauberfrau

    Zauberfrau Well-Known Member

    Um mal Verona Feldbusch zu zitieren: "Hier werden Sie geholfen:"
    HIlfe.jpg

    Dort gibt es auch einen Link auf "Erfolge". Da kann man auch alles nachlesen :)
     
    Viviatis und Alex Sassland gefällt das.
  12. Alex Sassland

    Alex Sassland Well-Known Member

    ...da muss man schon fleißig sein, für diese Sternchen(y)
    Vielen Dank für den Hinweis, das hatte ich mich auch schon gefragt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2018
  13. Füllwort

    Füllwort Active Member

    Die Null ist tatsächlich nicht so trivial, wie sie uns heute erscheint. Da geht es um gesellschaftliche
    Errungenschaft und ein Fundament der Mathematik, wie wir sie heute lernen. Die gab es nicht immer schon,
    und bis heute wird diskutiert, in welchen Zahlenraum die Null gehört.
    Wenn ich mich recht erinnere, hat sogar mal jemand ein Buch zu dem Thema geschrieben.
     
    NinaW gefällt das.
  14. Viviatis

    Viviatis Active Member

    Nein, trivial ist die Null sicher nicht. Im Gegenteil ist sie wohl ein sehr fundamentales Stück Natur. Egal, ob man sie philosophisch als "Nichts" betrachtet, oder mathematisch als "Null", ist ohne das Vorhandensein des "Nichts" als Abgrenzung, das "Etwas" nicht differenzierbar. Umgekehrt natürlich genauso. Etwas und Nichts sind in meinen Augen deshalb die wahren Fundamente jeglicher Existenz.

    Die mathematische "Null" ist folglich nur die logische Konsequenz aus unserer menschlichen Betrachtungsweise und deshalb sicher auch nur unvollständig in unsere bisherigen mathematische Betrachtung integriert.

    Philosophische Frage dazu in diese Runde: Warum gibt es in unserer Mathematik unendlich viele Zahlen, mit denen wir "Etwas" zählen, aber nur den einen Wert Null, der das "Nichts" repräsentiert?
     
  15. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Meinst du jetzt die Zahl 0, oder wirklich NULL als Nichts? Für einen Informatiker macht das einen entscheidenden Unterschied, denn 0 != NULL :LOL:
     
  16. Greifenklau

    Greifenklau Well-Known Member

    nullus, nulla, nullum, lat. keiner, keine, keines = Nichts
    Wie kann „Nichts“ fundamental sein?
    Welche Bedeutung hat „Nichts“ in der Existenz?
    Wie wird „Existenz“ hier definiert?

    Einstein fragte einmal: „Kann man Kälte messen?“
    Kann man nicht, da Kälte lediglich der Abwesenheitsgrad von Wärme ist, die man messen kann.

    Kann man „Dunkelheit“ messen?
    Nein, denn Dunkelheit ist lediglich der Abwesenheitsgrad von Licht ist, das man messen kann.

    Kann man „Nichts“ messen?
    Wenn es ein Fundament von Irgendwas sein soll, müsste die Antwort Ja lauten - oder nicht?
     
  17. NinaW

    NinaW Well-Known Member

    Würde man nicht "Nichts" messen, sondern nur die Abwesenheit von allem Messbaren feststellen?
     
  18. Viviatis

    Viviatis Active Member

    Wenn es zwischen irgendwelchen materiellen Dingen (Atome, Materie, Irgend"ETWAS") keine Zwischenräume des Nichts, gäbe, könntest Du gar nix zählen, weil alles nur ein ETWAS wäre, oder nicht?

    Also muss Nichts fundamental sein, da man sonst noch nichtmal Zahlen hätte erfinden müssen :-;
     
  19. Viviatis

    Viviatis Active Member

    Genau das ist der Punkt meiner provokativen Feststellung, das "Nichts" in meinen Augen genauso fundamental wie "Etwas" ist.:whistle:

    Wir haben uns beim Messen und Zählen ja immer nur auf das "Irgendetwas" messen und zählen konzentriert. Folglich gibt es nur einen Wert für das Nichts, nämlich Null, NULL oder 0, oder?
     
  20. Viviatis

    Viviatis Active Member

    Einstein hat das meines Wissen philosophisch gemeint: Kälte ist eine Frage der Empfindung. Ab wann man etwas als Kälte definiert ist genauso unklar, ab wann man Wärme definiert.

    Temperatur ist messbar, Kälte und Wärme nicht. Man bezeichnet lediglich die Zunahme der Temperatur mit "wärmer werden" und die Abnahme mit "kälter werden". Es gibt dann aber noch die Wärmeenergie, aber das wäre jetzt wohl zu weit gegriffen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2018