Wie ist die Logik der Formatvorlagen

Dieses Thema im Forum "Hilfe und Support" wurde erstellt von Zauberfrau, 26. Februar 2022.

  1. Zauberfrau

    Zauberfrau Well-Known Member

    Hallo,

    ich habe gerade einen Roman überarbeitet und mache eine kleine Schaffenspause. Die möchte ich nutzen, um meine Formatvorlagen richtig hübsch zu machen.

    Lange Jahre habe ich (beruflich) mit FrameMaker gearbeitet. Da gab es zwei verschiedene Arten von Formatvorlagen. Einmal die normalen Absatzformatvorlagen Standard, Kapitel ... usw., mit denen man einem ganzen Absatz einen Stil zugewiesen hat. Und dann gab es auch noch - ich weiß nicht mehr, wie sie genau heißen - Textformate, wo ich einem markierten Text dieses Format zugewiesen habe. Im kleinen Stil kennt man das von fett und kursiv usw. Aber ich konnte mir damals auch ein Format definieren mit z.B. "fett, rot und unterstrichen".
    Neben der Absatzformat-Combo (dieser Rolladen, der herunterklappt und man auswählen kann) gab es auch noch die Textformat-Combo, wo ich einer Markierung (oder eben auch dem ganzen Absatz, wenn es sein muss) speziell ändern konnte. Der geänderte Text war zwar dann vom Absatzformat immer noch der gleiche, hatte nur ein zusätzliches Label obendrüber.

    Jetzt meine Frage:
    Da ich bei der Formatdefinition in Papyrus (der hübsche A-Button mit dem Lineal) auch auswählen kann, welche Bereiche das Format ändert, könnte ich mir vorstellen, dass es auch bei Papyrus eine ähnliche Funktion wie die Textformat-Funktion gibt. Aber wenn ich diese einem Textbereich zuweise, dann lösche ich doch - zumindest sieht es so aus - das grundlegende Absatzformat, weil ich das ja in derselben Combo zuweise.
    Oder gibt es das in Papyrus nicht in dieser Form?

    Weiß da einer was drüber?

    Und wenn es das nicht geben sollte: Wäre das mal eine Überlegung wert, es umzusetzen?

    Ich hätte mir da gerne ein paar nette Strukturen gebastelt...

    Liebe Grüße,
    Vroni
     
  2. Berti

    Berti Well-Known Member

    Hallo Vroni Zauberfrau,
    ich vermute, dass ich bei Dir nicht mit dem Urschleim anfangen muss. Weiterhin setze ich voraus, dass die Überschriften oder Kapitel auch als solche formatiert sind. Wenn nicht, ist es auch nicht sooo schlimm.
    1. Am besten gehst Du so vor, dass Du erst einmal einige normale Absätze (ohne Überschrift) so formatierst, wie Du es Dir vorstellst: Schriftart (New Times Roman, Arial oder andere), Schriftgröße (10, 11 oder 12 Punkt), Textstil (normal, kursiv), Zeilenabstand (am besten in Punkt), erste Zeile eines Absatzes einrücken (meist 5 mm oben im Lineal mit dem blauen Punkt), oder nicht, Farbe der Schrift.
    2. Wenn das zu Deiner Zufriedenheit getan ist, markiere Deine veränderten Absätze.
    3. Nun klicke auf das Icon in der Symbolleiste mit dem A und dem Lineal. Es öffnet sich das Einstellfenster Formatvorlage.
    4. In diesem Einstellfenster sind oben 4 Reiter: Hauptdialog, Überschrift/Aufzählung und noch zwei, die Du jetzt aber nicht brauchst.
    5. Im Reiter Hauptdialog gibt es oben-rechts den Button Neu, auf den Du draufklickst (wer hätte das gedacht?)
    6. Daraufhin wird die Beschriftung des Eingabefeldes links von Neu um den Zusatz Kopie erweitert.
    7. Ändere die Beschriftung in diesem Eingabefeld beispielsweise auf 'Vroni-Romantext' oder einen anderen kurzen Namen Deiner Wahl.
    8. Ziemlich weit unten ist der Button Textstil von der aktuellen Textstelle übernehmen. Klicke darauf. (Manchmal ist er auch ausgegraut. Warum, habe ich noch nicht herausfinden können. Aber meistens ist der Grund ein recht einfacher.)
    9. In dem großen Anzeigefeld unter Deinem neuen Namen für die Formatvorlage sind indessen alle Einstellungen aufgeführt, die Du vorhin mit Deinen Absätzen festgelegt hast.
    10. Unter dieser Aufstellung gibt es einige Sachen anzuklicken, die Du mit der neuen Formatvorlage auf jeden Fall übernehmen willst. Nimm Dir die Zeit dafür.
    11. Gleich oben hinter Absatzformatierung findest Du noch einen Button Erweitert… Beim Klick darauf wird die Erweiterte Absatzformatierung aufgerufen, die Du sonst im Menü AbsatzErweiterte Absatzformatierung… aufgerufen wird.
    12. Wenn Dir die neue Formatvorlage auch in neuen Projekten zur Verfügung stehen soll, setze über dem großen Feld für die Aufstellung der Formateigenschaften bei In allen Papyrus-Dokumenten verfügbar (global) das Häkchen.
    13. Zuletzt klicke unten-rechts auf Übernehmen.
    Nun solltest Du in Absatzformat-Combo (dieser Rolladen, der herunterklappt und man auswählen kann) Deinen 'Vroni-Romantext' auswählen können. Weise ihn wenigstens einmal zu. Dann klicke nochmal auf Absatzformat-Combo Namentliche Formatvorlagen auswählen und wähle ganz unten Nur benutzte anzeigen aus. Dadurch wird die Liste wesentlich kürzer!
    Markiere nun Deinen Roman oder Absatz für Absatz und weise ihnen Deine neue Formatvorlage zu. Manchmal fragt Papyrus sogar nach, ob alle Absatzformate (z.B. Standartd-Office) geändert werden sollen. Das macht die Sache etwas weniger aufwändig. Viel Spaß!

    Wenn Du mehr Hilfe brauchst, frag einfach nochmal nach.
     
    Milar, AndreasB und SchereSteinPapier gefällt das.
  3. glucose

    glucose Well-Known Member

    Papyrus kennt ebenfalls sowohl Absatzformate als auch Textstile. Beide werden über das gleiche Popup-Menü ausgewählt, wobei Textstile automatisch ein nachgestelltes »(text)« im Namen haben.

    Um einen neuen Textstil anzulegen, formatierst du ein Wort nach deinen Wünschen und öffnest dann den Formatvorlagen-Dialog. Klicke auf »Neu«, gib dem Format einen brauchbaren Namen und schalte die Checkbox »Absatzformatierung« aus. Danach wählst du aus, welche Textattribute in dem Format gespeichert werden sollen (Schrift, Farbe, Stil, etc.). Am Ende auf Übernehmen klicken.
     
  4. Waldfried

    Waldfried Well-Known Member

    Genau. Der Formatvorlagen-Dialog ist derselbe. Es gibt allerdings für die Textstile auch ein spezielles Icon mit zugehörigem Aufklappmenü, um sehen zu können, ob und welches Textstilformat jeweils aktiv ist. Und um es darüber auf markierte Textteile anwenden zu können, versteht sich. Ich habe die Icons unter den Absatzformat-Icons angeordnet.

    Textstil-Icons Bildschirmfoto 2021-10-31.png