Wissensgebiete DM-70

Dieses Thema im Forum "Recherche-Experten" wurde erstellt von DM-70, 17. Januar 2017.

  1. DM-70

    DM-70 New Member

    Hallo Allerseits,
    auf Grund beruflicher Erfahrungen und ausgedehnter Hobby-Tätigkeit habe ich gute Kenntnisse sowohl theoretischer als auch praktischer Art in den Gebieten:
    -Waffen und Waffenrecht
    -Sprengstoffe, deren chemische und sprengtechnische Eigenschaften, Anwendung, Sprengtechnik, Militärische Sprengtechnik
    -Pyrotechnik
    -Ballistik, Artillerie
    - Schatzsuche in sämtlichen Aspekten
    -Chemie generell, hauptsächlich anorganische Chemie, Elektrochemie, Oberflächentechnik
    -Astrophysik, Raumfahrt, Astronomie
    -Geschichte, hier haupts. Militärhistorik, 2. Weltkrieg, Spezialeinheiten usw.

    Beste Grüße an alle Foren-Mitglieder! :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  2. Abifiz

    Abifiz Active Member

    Aw: Wissensgebiete DM-70

    Hi Olaf.

    Gelten Deine Kenntnisse auch für die Waffen des Ersten Weltkrieges? Vielleicht würde ich in dem Falle in Zukunft Dir dazu eine oder zwei Fragen stellen, anläßlich der Bearbeitung einer älteren Erzählung von mir.

    Herzlich
    Abifiz
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017
  3. DM-70

    DM-70 New Member

    Aw: Wissensgebiete DM-70

    Hallo, wenn Ordonnanz, also bei den Streitkräften regulär geführt, ja. Die von (meist Offizieren) privat beschafften Handwaffen sind teilweise auch zivilen Ursprungs, da gibt's mitunter auch Eigen-Konstruktionen.
    Was Artillerie, chem. Waffen usw angeht, besitzte ich für den Zeitrahmen durchaus detaillierte Kenntnisse. Im 1. WK wurde vieles bereits sichtbar bzw. entwickelt, was erst später bzw. im 2. WK zur Wirkung kam.
     
    Abifiz gefällt das.
  4. Abifiz

    Abifiz Active Member

    Aw: Wissensgebiete DM-70

    Danke, Olaf.

    In einiger Zeit werden ich Dich eventuell per PN anschreiben. Es würde um k.u.k.-Artillerie gehen.

    Bis dann
    Abifiz
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Mai 2017